AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ein schnelles herbstliches Mittagessen, wenn mal nicht viel Zeit zum Kochen bleibt. Es enthält viele wichtige Nährstoffe und wärmt an kalten Tagen.

kürbis risotto

©marysckin - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit35 min

Zutaten

 1 Hokkaido-Kürbis
 1 Zwiebel
 1 Zehe Knoblauch
 2 EL Olivenöl
 2 EL Butter
 350 g Risottoreis
 100 ml Weißwein
 1 l Gemüsebrühe
 3 EL Crème fraîche
 50 g Parmesan
 Thymian

Zubereitung

1

Den Kürbis halbieren, entkernen und dann klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

2

Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Kürbis, Knoblauch und Butter hinzugeben. Den Reis einstreuen und ebenfalls kurz dünsten.

3

Alles mit Wein ablöschen und kurz aufkochen. Nach und nach die Brühe hinzugeben. Den Reis etwa 20 Minuten in der Flüssigkeit quellen lassen.

4

Zuletzt Créme fraíche und Parmesan untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.