AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Nicht nur als optischer Hingucker eignet sich die leckere Lachs-Frischkäse-Rolle perfekt für den nächsten ausgedehnten Brunch oder die tägliche Brotzeit mit der Familie. Die Frischkäse-Meerrettich-Füllung mit den frischen Kräutern ist eine perfekte Ergänzung zu dem geräucherten Lachs. Unser Rezept ergibt eine große Rolle, die je nach Dicke ca. 8 Scheiben ausmachen.

Bildquelle: silencefoto- stock.adobe.com 

Menge8 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit35 min

Zutaten

Für den Teig
 4 Eier
 100 g Mehl
 100 ml Milch
 Salz & Pfeffer
Für die Füllung
 200 g Frischkäse
 3 EL Merrettich
 300 g Räucherlachs
 100 g Rucola
 1 Bund Petersilie glatt
Zum Rollen
 ca. 8 Zahnstocher
 Frischhaltefolie
Dazu passt

Zubereitung

1

Zuerst heizen wir den Backofen auf 180° Grad Umluft vor. Dann geben wir ein frisches Blatt Backpapier in Wasser, wringen es aus und legen es auf ein tiefes Backblech.

2

Dann bereiten wir den Teig zu: Dafür verrühren wir die Eier mit der Milch und geben anschließend das Mehl und die Gewürze hinzu.

3

Die Eimasse geben wir anschließend auf unser vorbereitetes Backblech und backen das Ganze für 10-15 Minuten im Ofen.

4

Während das Omelett im Ofen backt vermengen wir den Frischkäse mit dem Meerrettich in einer Schüssel.

5

Außerdem waschen wir die Petersilie und den Rucola, hacken beides klein und geben es zusammen in die Schüssel mit der Frischkäsefüllung.

6

Um das Omelett vom Backpapier zu lösen legen wir eine Frischhaltefolie über das ausgekühlte Backblech und legen es mit dem Inhalt nach unten auf den Tisch.

7

Nun belegen wir das Omelett. Dazu legen wir den Lachs darauf und bestreichen diesen anschließend bis zum Rand mit der Frischkäse-Kräuter-Füllung.

8

Zum Schluss rollen wir das Ganze zu einer großen Rolle ein und schneiden diese in Scheiben. Um die Röllchen zu stabilisieren können jetzt noch Zahnstocher hineingesteckt werden.