AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Wir können die Grillsaison mit ihren lauen Sommerabenden, gegrilltem Fleisch, Fisch und Gemüse, leichten Salaten und Dips, kaum mehr abwarten! Deshalb haben wir für alle Fischliebhaber unter uns, schon einmal ein super leckeres und einfaches Rezept ausprobiert. Bei schlechtem Wetter, können die Spieße ohne Probleme auch mal in der Pfanne zubereitet werden.

Lachs-Spiesse vom Grill

Bildquelle: voltan - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 600 g Lachsfilet (TK)
 1 Zitrone
 2 EL Olivenöl
 1 Zehe Knoblauch
 1 Bund Petersilie
 Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Den Lachs in der Nacht davor am Besten im Kühlschrank auftauen lassen.

2

Lachs kalt abwaschen, trocken tupfen und in gleich große Würfel schneiden. Die Würfel anschließend in einer Schüssel im Olivenöl wenden und auf die Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Spieße 10-15 Minuten grillen oder in der Pfanne anbraten.

3

Petersilienblätter abzupfen, Knoblauch abziehen und beides klein hacken. Die Schale der Zitrone abreiben, mit Knoblauch und Petersilie vermischen und über die gegrillten Spieße streuen.

Weitere leckere Rezepte für dein nächstes Grillfest findest du hier