Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Gemüsemuffins

©adobe.stock/volodymyr shevchuk

Gesund und trotzdem lecker Essen: Mit unseren Gemüse-Muffins mit Quark gar kein Problem. Durch den Quark werden die Muffins besonders fluffig. Das Gemüse kannst du ganz nach deinem Geschmack und saisonaler Verfügbarkeit wählen. Es macht die Muffins unglaublich frisch und saftig.

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit40 min

Zutaten

Für etwa 12 Muffins

 250 g Mehl
 2 Eier
 200 g Quark
 1/2 TL Salz
 2 TL Backpulver
 1 Paprika
 3-4 Röschen Brokkoli
 3 Frühlingszwiebeln
 60 g Mais
 1 Karotte
 3-4 Champignons
 Optional: geriebenen Käse zum Überbacken
Außerdem:

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Muffinform leicht einfetten.

2

Das Gemüse waschen, wenn nötig schälen, und alles in feine, gleich große Würfel schneiden.

3

Mehl, Backpulver, Salz, Eier und Quark in eine Schüssel geben und solange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

4

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin für 2-3 Minuten anbraten. Anschließend unter den Muffinteig heben, gut vermengen und gleichmäßig auf die Mulden der Muffinform verteilen.

5

Wer mag, der kann noch etwas Streukäse über die Muffins geben. Im vorgeheizten Backofen für ungefähr 20 Minuten backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.