AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Pesto ist ein echter Klassiker zu Nudeln und existiert in vielen verschiedenen Varianten. Wir möchten euch heute ein Rezept mit Mangold vorstellen. Zusammen mit Parmesan und etwas Rosmarin bekommt ihr so ein leckeres Pesto, das auch gut zu Salaten oder frischen Brot passt. Wie esst ihr euer Pesto am liebsten? Schreibt uns doch eure Antworten in die Kommentare!

mangold-pesto mit nüssen und parmesan

Bildquelle: Bildquelle: Sea Wave - stock.adobe.com 

Menge2 Portionen
Arbeitszeit15 minGesamtzeit15 min

Zutaten

 150 g Mangold
 ½ Knoblauchzehe
 40 g geriebener Parmesan
 1 Rosmarinzweig
 ½ Zitrone
 1 ½ EL geröstete Kürbiskerne
 40 ml Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
Dazu passt
Sonstiges
 1 Sieb*

Damit dein Pesto schön cremig wird, hilft es einen guten Pürierstab zu benutzen. Dieses Modell mit einem hohen Mixbecher* ist ideal, um dein Pesto sofort darin zu zerkleinern.

Zubereitung

1

Entferne zuerst die Mangoldblätter vom Stiel und zupfe sie in Stücke. Blanchiere die Mangoldblätter in kochendem Wasser und tropfe diese in einem Sieb ab.

2

Zupfe nun die Rosmarinnadeln vom Stiel und hacke sie klein. Schäle außerdem den Knoblauch und hacke auch diesen klein.

3

Gib dann den Knoblauch, Mangold, Parmesan, Rosmarin, Zitronenschale, geröstete Kürbiskerne und Olivenöl in ein hohes Gefäß und zerkleinere alles mit einem Pürierstab.

4

Zuletzt schmeckst du das Pesto noch mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.