Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

©JJAVA - stock.adobe.com

Ein leckerer Eintopf schmeckt nicht nur im Winter sondern ist auch an tristen und regnerischen Frühlingstagen ein super Seelenfutter. Verwendet für den Eintopf gerne die verschiedensten Möhren-Sorten - vom klassichen Orange über Gelb bis hin zu Rot oder Lila. Zusammen mit den grünen Erbsen steigt die Laune sofort beim Anblick dieser bunten Köstlichkeit.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit25 minKoch-/Backzeit1 Std. 15 minGesamtzeit1 Std. 40 min

Zutaten

 1 kg Möhren (bunt gemischt)
 150 g Kartoffeln
 2 Zwiebeln
 1 kg Rindfleisch
 Öl
 1 l Wasser
 50 g (Tiefkühl-)Erbsen
 Petersilie
 Bohnenkraut
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

Möhren und Kartoffeln putzen, schälen und waschen. Anschließend die Karotten in Scheiben und die Kartoffeln in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und klein würfeln.

2

Das Rindfleisch abspülen, trocken tupfen und dann vom Knochen schneiden. Dann das Fleisch in 4 gleich große Stücke teilen (Alternativ kannst du dir diesen Schritt sparen, indem du dir das Fleisch vom Metzger vorbereiten lässt).

3

In einem großen Schmortopf ca. 3 EL Öl erhitzen. Rindfleischstücke UND Knochen darin rundherum kräftig anbraten. Anschließend die Zwiebeln hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit 1 Liter kaltem Wasser aufgießen, aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten schmoren lassen.

4

Möhren- und Kartoffelwürfel sowie die tiefgekühlten Erbsen hinzugeben und zugedeckt nochmals ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.

5

Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blätter vom Stil abzupfen und zum Eintopf geben. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Vor dem Servieren die Knochen heraus nehmen.