Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Fränkische Rezepte

Die klassischen Beilagen reichen dir nicht mehr aus? Kein Problem das Pesto-Blumen-Brot eignet sich nicht nur für die allseits beliebte Grillsaison, sondern macht sich allgemein super neben Gemüse, Fleisch und Salaten.

Menge1 Portion
Arbeitszeit1 Std.Koch-/Backzeit1 Std. 20 minGesamtzeit2 Std. 20 min

Zutaten

 600 g Mehl
 1 Päckchen Trockenhefe
 1 TL Zucker
 1 EL Salz
 300 ml Wasser
 50 ml Öl
 Bärlauch-Pesto oder ein anderes grünes Pesto
 rotes Pesto

Zubereitung

1

Für den Hefeteig Mehl, Trockenhefe, Wasser, Öl, Salz und Zucker miteinander verkneten. Den Teig an einem warmen Ort circa 45 Minuten ruhen lassen.

2

Wenn der Teig aufgegangen ist, diesen in drei Teile teilen und ausrollen. Um eine runde Form zu bekommen, kann ein Tortenring als Schablone benutzt werden.

3

Den untersten Teigkreis mit dem roten Pesto bestreichen, danach den zweiten Teigkreis darauf legen. Diesen mit dem Bärlauch-Pesto bestreichen, darüber dann den dritten Teigkreis legen. Den Rand vorsichtig zusammendrücken und die Form gegebenenfalls mit einem Messer ausbessern.

4

Um die Blumenform zu bekommen, ein Glas in die Mitte stellen und den Teigkreis in 16 Teile teilen. Am einfachsten ist es, vom Glasrand nach außen zu schneiden.

5

Immer zwei Teile nach außen drehen und die Enden aneinander drücken, sodass die Form eines Blumenblattes entsteht. Das selbe immer wieder wiederholen.

6

Die fertige Blume noch einmal 15 Minuten ruhen lassen. Danach bei 190 Grad Ober-/Unterhitze circa 20 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

KategorieThemen,