Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Heute geht es für uns kulinarisch in den Süden, genauer gesagt nach Italien. Denn im Grunde findet man dort sehr viele Ähnlichkeiten zu Franken. Die Italiener lieben gutes Essen und trinken dazu gerne Wein. Das italienische Pesto Rosso könnt ihr zu Pasta oder auf frischem Ciabatta genießen. Auf jeden Fall darf eine gute Flasche von eurem Lieblings-Frankenwein nicht fehlen :) Buon Appetito, Saluti und Prost!

Pesto-Rosso

Bildquelle: Vera Schaller

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minGesamtzeit10 min

Zutaten

 1 Glas getrocknete Tomate in Öl
 50 g Parmesan
 5 schwarze Oliven
 2 Zweige Oregano
 25 g Pinienkerne
 1 Zehe Knoblauch
 1 EL Olivenöl
 4 EL Öl von den Tomaten
 Salz
 Pfeffer
 Chili (optional)

Zubereitung

1

Die Tomaten abgießen und das Öl dabei in einer Schüssel auffangen. Die Tomaten anschließend grob hacken und in ein hohes Gefäß geben.

2

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten bis sie braun werden und sich der leckere Geruch in der ganzen Küche verbreitet.

3

Den Knoblauch schälen und den Parmesan fein reiben. Den Oregano waschen und die Blätter vom Stiel zupfen.

4

Alle Zutaten zu den Tomaten geben und zu einem feinen Pesto pürieren. Zuletzt noch mit Salz, Pfeffer und evtl. Chili würzen und abschmecken.

5

Das Pesto in ein Glas umfüllen und mit Olivenöl bedecken. So hält es sich einige Tage im Kühlschrank.