Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ein wahrer Luxuskeks im italienischen Look: Pinienkern-Biscotti. Unser Rezept vereint die Weihnachtskekse mit einer mediterranen Note.

Pinienkern-Biscotti

Bildquelle: xy - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit12 minGesamtzeit42 min

Zutaten

 200 g Butter
 50 g Puderzucker
 1 Prise Salz
 1 TL gemahlene Bourbon-Vanille (oder Vanillezucker)
 200 g Mehl
 3 EL Rohrzucker
 45 EL Pinienkerne (ca. 40 g)

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die weiche Butter mit dem Puderzucker, dem Salz und der gemahlenen Vanille mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Das Mehl auf einmal dazugeben und unterrühren, bis kleine Teigbrösel entstehen.

2

Mit den Händen nach und nach einige Teigbrösel abnehmen und mit Abstand als walnussgroße Häufchen auf die Bleche setzen.

3

Die Teighäufchen mit dem Zucker bestreuen und mit dem Boden eines Glases leicht flach drücken. Die Pinienkerne daraufstreuen und die Plätzchen mit dem Glas auf ca. 1 cm Höhe flach drücken.

4

Die Bleche nacheinander in den Backofen schieben und die Plätzchen 12 Minuten goldbraun backen.