AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Außen knusprig, innen weich und mit Ketchup - so mögen wir unsere Pommes am liebsten. Wie ihr zuhause ganz ohne Fritteuse leckere Pommes selber machen könnt, das verraten wir hier! Alles was ihr dafür benötigt, ist ein Backofen, Kartoffeln und Gewürze.

selbst gemachte pommes

Bildquelle: Fischer Food Design - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit5 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 400 g Kartoffeln festkochend
 5 EL Pflanzenöl
 1 Prise Salz
Optional:
 Gewürze nach WahlzB Rosmarin, Pommes-Gewürz

Zubereitung

1

Als Erstes die Kartoffeln waschen und zu Streifen bzw. in die gewünschte Pommes-Form schneiden. Wer möchte, kann die Kartoffeln schälen. Anschließend ca. 30 Minuten in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. Das zieht die Stärke aus den Kartoffeln und sorgt dafür, dass sie beim Backen knusprig werden. Nach einer halben Stunde die Kartoffelschnitze aus dem Wasser nehmen und grob abtrocknen.

2

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln in einer Schüssel mit Öl, Salz und je nach Belieben mit weiteren Gewürzen vermengen.

3

Die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, in den Ofen geben und auf der mittleren Schiene circa 35-40 Minuten backen bis sie die gewünschte Bräune bzw. Knusprigkeit haben.