Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Für wen ein ganzer Putenrollbraten zu viel ist, der sollte stattdessen unser Rezept für Puten-Rouladen probieren! Ein super Sonntagsessen für Zwei und noch dazu mit wenig Aufwand! Dazu schmecken Spätzle und Karottengemüse.

Putenrollbraten

©kab-vision - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

 1 Stange Lauch
 4 Putenbrustfilets
 4 Scheiben Käsez.B. Chester, Gouda
 4 Scheiben gekochter Schinken
 Salz und Pfeffer
 1 Bio-Zitrone
 30 g Butterschmalz
 etwas Bier
 100 ml Sahne

Zubereitung

1

Für die Füllung den Lauch der Länge nach halbieren und gründlich waschen. Anschließend in dünne Streifen schneiden und diese in kochendem Wasser 1 Minute blanchieren. Das Putenfleisch ebenfalls waschen und trocken tupfen.

2

Den Lauch auf den Filets verteilen und dann mit je einer Scheibe Käse und Schinken belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale darüber raspeln. Die Filets von der Langen Seite her aufrollen und mit Spießen fixieren.

3

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen auf jeder Seite goldbraun anbraten. Mit etwas Bier ablöschen, den Deckel auf die Pfanne geben und 10 Minuten braten lassen.

4

Mit Schlagsahne aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals 10-15 Minuten einkochen lassen.