AutorALWSchwierigkeitAnfängerBewertung
Gänselatschen

Diese köstlichen Quarkplätzchen lassen sich schnell und mit wenig Zutaten zubereiten. Die Plätzchen schmelzen fast im Mund und schmecken mit einem Glas Milch einfach nur nach Kindheit.

Menge1 Portion
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

 275 g Russischer Quark (Tvorog) oder Schichtkäse
 150 g Butter
 300 g Mehl
 1 TL Backpulver
 50 g Zucker
Zum Bestreuen
 100 g Zucker

Zubereitung

1

Alte Zutaten mit dem Knethaken vermengen. Butter kalt in Stücken dazugeben. Falls ihr normalen Quark nehmt, bitte etwas weniger als angegeben, da der Teig sonst zu weich wird - russischer Quark ist fester als deutscher.

2

Teig auf einer gut bemehlten Fläche ausrollen (ca. 0,5 cm dick) und mit einem Glas Kreise ausstechen.

3

Kreise mit einer Seite in den Zucker drücken, mit der Zuckerseite innen zusammenfalten (jetzt habt ihr einen Halbkreis), wieder mit einer Seite in den Zucker drücken, nochmal falten (Viertelkreis) und nochmal mit einer Seite in den Zucker drücken.

4

Mit der Zuckerseite nach oben auf ein Backblech legen und vorne mit einer Gabel eindrücken für den klassischen Gänselatschen-Look.

5

Ca. 20 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten backen. Die Kekse sollen schön hellbraun werden.