AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Im April startet die Rhabarber-Saison und wir können es kaum mehr erwarten! Wir haben ein Rezept für einen leckeren Kuchen herausgesucht, um uns schon mal auf die Zeit einzustimmen. Der Joghurt ist eine perfekte Ergänzung zu dem säuerlichen Rhabarber und wirkt wunderbar erfrischend. Jetzt fehlen nur noch ein paar Sonnenstrahlen.

Bildquelle: Dar1930 - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit1 Std.Gesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

 3 Eier
 160 g weiche Butter
 160 g Zucker
 250 g Mehl
 300 g Rhabarber
 150 g Griechischer Joghurt
 0,5 Packungen Backpulver
 1 TL Vanille-extrakt
Weitere Rezepte mit Rhabarber
Sonstiges

Zubereitung

1

Erst den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen und die Butter darin schmelzen lassen.

2

Dann den Zucker und die Butter schaumig schlagen und den Vanille-Extrakt hinzugeben.

3

Eier nach und nach dazugeben, dann den Joghurt. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

4

Rhabarber schälen und in ca. 1cm breite Stücke schneiden und diesen unter den Teig heben.

5

Den Teig in eine gefettete Form geben und für 50-60 Minuten backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.