Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung
Rhabarberkuchen mit Streuseln

Was passt besser zu den ersten warmen Frühlingstagen als ein Kuchen mit frischem Rhabarber? Richtig ein Kuchen mit frischem Rhabarber und Streuseln oben drauf. Unser Rhabarberkuchen vom Blech schmeckt groß und klein.

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

 700 g Rhabarber
Für den Teig:
 400 g Mehl
 150 g Zucker
 250 g weiche Butter
 100 ml Milch
 4 Eier
 ½ Päckchen Backpulver
 1 Prise Salz
Für die Streusel
 125 g Mehl
 125 g Butter
 75 g gemahlene Mandeln
 etwa 75 Gramm Zuckerje nachdem wie süß man es mag
Außerdem:

Zubereitung

1

Den Rhabarber waschen, schälen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Für die Streusel die kalte Butter in Würfel schneiden und mit den anderen Streusel-Zutaten verkneten und kalt stellen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

3

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. In einer weiteren Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Zum Schluss die Milch unterrühren und die trockenen mit den flüssigen Zutaten vermischen.

4

Nun den Teig auf das Backblech geben, verteilen und glattstreichen. Anschließend die Rhabarberstücke auf dem Kuchen verteilen und leicht eindrücken. Zuletzt die Streusel über dem Kuchen verteilen. Bei 180 Grad für 40-45 Minuten backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.