AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Du bist kein großer Fan von Rosenkohl? Mal sehen, ob dich dieses Rezept umstimmt. Wir sind uns nämlich sicher: wer diesen Auflauf probiert, kann nicht mehr genug davon kriegen!

rosenkohl hack auflauf überbacken

Bildquelle: minadezhda - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit35 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 600 g Rosenkohl
 300 g Rinderhack
 50 g Crème Fraîche
 200 ml Milch
 3 Stück Eier
 1 Zehe Knoblauch
 100 g Edamer
 Salz
 Pfeffer
 0,5 TL gemahlener Kümmel
 0,5 TL Zimt
 0,5 TL Muskat
Sonstiges:
Dazu passt:

Zubereitung

1

Zuerst schälen wir den Knoblauch, hacken ihn klein und geben ihn zusammen mit etwas Salz, Pfeffer, Kümmel, Zimt und Muskat und dem Hackfleisch in eine Pfanne und braten alles an.

2

Danach putzen wir den Rosenkohl und geben ihn für etwa 5 Minuten in kochendes Wasser.

3

Anschließend gießen wir den Rosenkohl ab und schrecken ihn mit kaltem Wasser ab.

4

Als Nächstes verrühren wir die Eier mit dem Crème Fraîche und der Milch und würzen das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer.

5

Danach heizen wir den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vor und fetten eine Auflaufform ein.

6

Zum Schluss geben wir das Hackfleisch zusammen mit dem Rosenkohl in die Form. Dann gießen wir die Eimasse darüber und geben alles in den Ofen.

7

Nach 25 Minuten streuen wir den Käse darüber und geben den Auflauf nochmal 10 Minuten in den Ofen, bis der Käse goldbraun ist.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.