AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Rote Grütze ist für uns Kindheitserinnerung pur: Das gab es früher oft bei Oma - mit einer leckeren Vanillesoße oder einer Kugel Eis. Wir verraten, wie man rote Grütze ganz einfach und schnell selber machen kann! Natürlich könnt ihr die verwendeten Früchte je nach Belieben anpassen.

rote grütze aus beeren

Bildquelle: Ildi - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minGesamtzeit10 min

Zutaten

 100 g gefrorene Johannisbeeren
 100 g gefrorene Himbeeren
 100 g gefrorene Brombeeren
 100 g gefrorene Kirschen
 100 g Erdbeeren
 3 EL Zucker
 etwas feine Speisestärkeoptional
Dazu passt:

Zubereitung

1

Alle verwendeten Früchte gemeinsam in einen Topf geben und im eigenen Saft zum Kochen bringen.

2

Wenn alles einmal kurz aufgekocht ist, den Zucker unterrühren und bei mittlerer Hitze kurz köcheln lassen.

3

Der Eigensaft muss nicht abgegossen werden. Wem das zu flüssig ist, kann den Saft natürlich trotzdem gerne abgießen oder die Masse mit etwas Speisestärke andicken.

4

Mit Eis oder Vanillesoße servieren - guten Appetit!