Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Sauerkraut-Pfannkuchen mit Pilzsauce

Bildquelle: Kati Neudert - stock.adobe.com

Pfannkuchen sind zwar eher als süße Speise bekannt, unser Rezept ist diesmal jedoch deftig. Hier ist nicht nur die Beilage würzig-herzhaft, sondern schon der Pfannkuchen an sich! Unser Sauerkraut-Pfannkuchen ist ein einfaches vegetarisches Hauptgericht, kann aber optional sogar vegan zubereitet werden. Hierfür verwendet einfach Sojaprodukte und vegane Butter statt Milch, Sahne etc.

Menge2 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

Für die Pfannkuchen
 1 EL Leinsamenmehl
 400 g Sauerkraut
 250 g Dinkelmehl
 400 ml Milch
 1 TL Salz
 ½ TL Pfeffer
 4 EL Rapsöl mit Buttergeschmack
Für die Sauce
 200 g gemischte Pilze
 1 Zwiebel
 1 EL Butter
 200 ml Sahne
 100 ml Milch
 50 ml Weißwein
 1 Prise Muskat
 1 TL Salz

Zubereitung

Die Pfannkuchen
1

Das Leinsamenmehl mit einem Esslöffel Wasser vermischen und beiseite stellen.

2

Sauerkraut, Mehl, Milch, die eingeweichten Leinsamen, Salz und Pfeffer verrühren und ebenfalls beiseite stellen.

3

Öl in eine heiße Pfanne geben und den Teig portionsweise in die Pfanne geben. Die Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten und die Fertigen im Backofen warmhalten.

Die Pilzsauce
4

Die Pilze putzen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

5

Butter in einen heißen Topf geben und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Pilze mit hinzugeben und ca. 2-3 Minuten braten. Mit Sahne und Milch ablöschen und 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

6

Weißwein, Muskat, Salz, und Pfeffer und auf niedrigster Stufe weitere 5 Minuten köcheln lassen.

7

Die Sauce auf die Pfannkuchen geben und heiß servieren.