AutorRauchbierbrauerei SchlenkerlaSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung

Schlenkerla Rauchbierhaxe

Bildquelle: https://www.schlenkerla.de/

Das Schlenkerla ist eine internationale Berühmtheit. Die Gaststätte und Brauerei ist über die Grenzen Deutschlands bekannt für ihr Rauchbier. Ein Muss auf jeder Bamberg-Reise und auch unter Einheimischen ein beliebter Treffpunkt. Doch nicht nur mit Rauchbier kann das Schlenkerla glänzen - auch wegen der urfränkischen Speisen ist die Lokalität in der Bamberger Sandstraße einen Besuch wert. Die Schlenkerla Rauchbierhaxe findet man in dieser Form nirgends - doch mit diesem Original-Rezept können sich Fans nun auch Zuhause daran versuchen. Als Beilage eignen sich ein gemischter Salatteller oder Bratkartoffeln.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit2 Std. 30 minGesamtzeit3 Std.

Zutaten

 4 Schweinehaxen (Adlerhaxen)
 1 kg Wurzelgemüse, Karotten, Lauch, Sellerie, Zwiebelnje 250 Gramm
 4 cl Öl
 50 g Butter
 50 g Mehl
 Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel

Zubereitung

1

Gemüse waschen und in grobe Würfel schneiden. Die Schweinehaxe gut mit Salz und Pfeffer einreiben, leicht mit Kümmel würzen.

2

Nun das Öl in eine Bratpfanne geben und erhitzen, darin die Haxen von allen Seiten braun anbraten. Zum Schluß das Gemüse zugeben und kurz mitrösten.

3

Jetzt wird Wasser aufgegossen, das das Gemüse knapp bedeckt ist, die Bratpfanne schließen und für 2 Stunden bei 220°C in den Ofen geben.

4

Nach der Garzeit, 300ml vom Bratfond durch ein Sieb passieren, die Haxen aufgedeckt, mit der Schwarte nach oben für ca. 20 Minuten zurück in den Ofen bis sie schön knusprig sind.In der Zwischenzeit für die Sauce das Mehl in der Butter goldgelb anschwitzen und die 300ml Fond hineingeben und glatt rühren. Kurz aufkochen und zum Schluß den 1/4 l Schlenkerla Rauchbier unterrühren.

5

Die Haxe auf einer Platte anrichten und die Biersoße zugeben.