AutorAnnalenaSchwierigkeitAnfängerBewertung

Auf dem Tisch beim Osterbrunch sind wir einige süße Leckereien gewohnt. Aber ein Klassiker, der auch an Ostern nicht fehlen darf, sind Laugenbrötchen. Mit dieser Anleitung formt man in nur ein paar Minuten aus einfachen Laugenstangen aus der Tiefkühltruhe kleine Kunstwerke in Form eines Hasen. Super hübsch, oder?

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit30 min

Zutaten

Zubereitung

1

Zuerst die TK Stangen auftauen lassen.

2

Dann die Stangen weiter ausrollen, dass sie ungefähr ein Drittel an Länge dazugewinnen.

3

Jetzt die Stange auf einer Arbeitsplatte zu einem U legen, dabei möglichst wenig Mehl benutzen.

4

Die untere Seite des U mit zwei Fingern nehmen und einmal nach rechts drehen, damit eine einfache Schleife entsteht. Mit der anderen Hand hält man die zwei Enden oben fest.

5

Jetzt noch einmal die untere Seite mit den Fingern nehmen und wieder nach rechts drehen, während die oberen Enden festgehalten werden. Nun besitzt die Stange eine doppelte Schleife.

6

Ein Stück von der Größe einer Fingerkuppe einer anderen Stange abschneiden, zu einer Kugel rollen und unten als Schwänzchen auf die Schleife setzen.

7

Nun das Hagelsalz auf die Hasen geben und das Blech nach Packungsanweisung im Ofen backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Schnelle Laugenhasen