Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Fränkische Schupfnudelpfanne

Bildquelle: ©MP2 - stock.adobe.com

Auch wenn Schupfnudeln oder Fingernudeln ursprünglich aus Österreich kommen, schmecken Sie kombiniert mit Sauerkraut und Speck richtig schön deftig-fränkisch. Mit diesem Rezept könnt ihr euch in wenigen Minuten eine leckere und nahrhafte Mahlzeit zubereiten und herzhaft schlemmen. Guten Appetit!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit30 min
 

Zutaten

 1 Packung Schupfnudeln500 g
 1 Glas Sauerkraut850 ml
 2 Zwiebeln
 100 g geräucherter Schweinebauch
 3 EL Pflanzenöl
 gemahlener Muskat
 Salz & Pfeffer
 2 Lorbeerblätter
 Petersilie

Zubereitung

1

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Den Schweinebauch waschen, trocken tupfen und ebenfalls würfeln. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden.

2

Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Speck anbraten. Sauerkraut und Lorbeerblätter untermischen und alles etwa 3 Minuten köcheln lassen.

3

Inzwischen die Schupfnudeln in einer anderen Pfanne etwa 3 Minuten von beiden Seiten anbraten. Nun das Sauerkraut hinzugeben und alles nochmal 3 Minuten braten, sodass alles gleichmäßig erhitzt ist.

4

Mit Petersilie garnieren und servieren.