AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Schweinefilets sind aufgrund ihres zarten Fleisches allerseits beliebt. Seid ihr auf der Suche nach einer neuen Art diese Leckerbissen zuzubereiten, ist unser Rezept für Schweinefilets mit Apfelcremesoße genau richtig. Zudem werden hier Brokkoli mit Walnussbutter als Beilage serviert.

Bildquelle: Marco Mayer - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit25 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 300 g Schweinefilet
 Salz
 Pfeffer
 1 Apfel
 1 EL Butterschmalz
 100 ml Apfelsaft
 100 g Sahne
 300 g Brokkoli
 6 Walnusshälften
 2 EL Calvados
Dazu passt

Zubereitung

1

Wasche das Filet und tupfe es kurz trocken. Würze das Fleisch mit Salz und Pfeffer und erhitze einen halben EL Butterschmalz in der Pfanne.

2

Darin brätst du das Schweinefilet bei mittlerer Hitze für 4 bis 5 Minuten an. Lasse das Fleisch anschließend für 25 Minuten bei 160 °C Umluft im Ofen garen.

3

Wasche in der Zwischenzeit den Apfel und schneide ihn in Viertel. Entkerne außerdem das Obst und schneide es in dünne Spalten.

4

Erhitze nun das restliche Butterschmalz und brate die Apfelstücke darin für circa 1 Minute an.

5

Gieße den Calvados an und lasse ihn einkochen. Nimm zudem die Apfelspalten heraus, gieße Sahne und Apfelsaft an und warte bis die Soße bei mittlerer Hitze einkocht.

6

Wasche und zerkleinere den Brokkoli. Erhitze Salzwasser in einem Topf und lasse das Gemüse dort für ungefähr 5 Minuten garen. Hole den Brokkoli dann aus dem Topf und halte ihn warm.

7

Hacke die Walnüsse in grobe Stücke. Röste diese dann mit Butter in einer kleinen Pfanne an und gib etwas Pfeffer hinzu.

8

Nimm das Filet nun aus dem Ofen und wickle es in Alufolie ein, damit das Fleisch ruhen kann.

9

Füge außerdem die Apfelstücke wieder zur Soße hinzu, damit diese sich wieder erwärmen.

10

Zuletzt verteilst du Brokkoli auf den Tellern und übergießt ihn mit der Walnussbutter. Zusätzlich schneidest du die Filets in Scheiben und richtest auch sie zusammen mit der Apfelsoße auf dem Teller an.