AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Sellerie ist ein gesundes und kalorienarmes Gemüse, das uns viele Nährstoffe liefert. Die enthaltenen Mineralsalze sollen für schöne Haut sorgen und unsere Schilddrüse unterstützen.

Selleriesaft selber machen

Foto: Ruslan Mitin - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit5 minGesamtzeit5 min

Zutaten

 400 g Stangensellerie
 80 ml Wasser
Sonstiges:

Zubereitung

1

Zuerst schneiden wir den Strunk vom Stangensellerie ab und waschen die Stangen mit warmen Wasser.

2

Danach schneiden wir die Stangen in ca. 2 cm große Stücke und geben sie in einen Mixer. Anschließend geben wir 80 ml Wasser dazu und zerkleinern alles.

3

Wir legen ein Sieb in eine Schüssel und spannen ein Filtertuch darüber. Danach gießen wir den pürierten Sellerie in das Filtertuch und drücken dabei den Saft gut aus.

4

Zuletzt gießen wir den Sellerie Saft in ein Glas und genießen ihn entweder sofort, oder lagern ihn bis zu einem Tag im Kühlschrank.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

KategorieThemen,