Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Serviettenklöße sind eine typische Beilage zu Fleischgerichten. Wie ihr die Klöße mit wenigen Zutaten und einfach zubereiten könnt, findet ihr hier.

Serviettenkloß

Bildquelle: ©kab-vision - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std. 15 min
 

Zutaten

 7 alte Brötchen
 7 Eier
  l Milch
 Butter
 Petersiliegehackt
 Salz & Pfeffer

Zubereitung

1

Brötchen würfeln und in eine große Schüssel geben.

2

In einer anderen Schüssel Eier und Gewürze miteinander vermengen. Die Masse über die Brotwürfel geben. Alles miteinander vermengen, wenn die Masse zu trocken ist, noch etwas Milch hinzugeben. Ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

3

Alufolien (oder sehr saubere Stoffservietten) großzügig mit Butter bestreichen, die Brötchenmasse aufteilen, die Alufolie (oder Stoffserviette) zusammen legen und gleichmäßige Würste formen. Dabei die Enden zusammendrehen.

4

Die Serviettenknödel entweder über Dampf, im Dampfgarer oder in leicht kochendem Wasser 40-50 Minuten garen.

5

Den heißen Klöße in Scheiben schneiden und servieren.

Übrig geblieben schmecken sie auch gebraten!