Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Serviettenklöße sind eine typische Beilage zu Fleischgerichten. Wie ihr die Klöße mit wenigen Zutaten und einfach zubereiten könnt, findet ihr hier.

Serviettenkloß

Bildquelle: ©kab-vision - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std. 15 min
 

Zutaten

 7 alte Brötchen
 7 Eier
  l Milch
 Butter
 Petersiliegehackt
 Salz & Pfeffer

Zubereitung

1

Brötchen würfeln und in eine große Schüssel geben.

2

In einer anderen Schüssel Eier und Gewürze miteinander vermengen. Die Masse über die Brotwürfel geben. Alles miteinander vermengen, wenn die Masse zu trocken ist, noch etwas Milch hinzugeben. Ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

3

Alufolien (oder sehr saubere Stoffservietten) großzügig mit Butter bestreichen, die Brötchenmasse aufteilen, die Alufolie (oder Stoffserviette) zusammen legen und gleichmäßige Würste formen. Dabei die Enden zusammendrehen.

4

Die Serviettenknödel entweder über Dampf, im Dampfgarer oder in leicht kochendem Wasser 40-50 Minuten garen.

5

Den heißen Klöße in Scheiben schneiden und servieren.

Übrig geblieben schmecken sie auch gebraten!

Du bist noch auf der Suche nach einer Hauptspeise zu dieser leckeren Beilage? Schau doch mal bei unseren Rezepten für Hauptgerichte