Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung
<

Skrei ist eine ganz besondere Fischsorte - hinter dem Namen verbirgt sich ein norwegischer, arktischer Winterkabeljau. Zusammen mit grünem Spargel und leckeren Kartoffeln ergibt der Skrei ein rundum leckeres Fischgericht.

p>
skrei mit spargel

Bildquelle: Michael Werner

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit55 min

Zutaten

 200 g Skrei
 250 g Kartoffeln
 200 g Grüner Spargel
 Meersalz, Kräutergewürze
 1 Zwiebel
 200 g Kochsahne
 200 ml Weißwein

Zubereitung

1

Skreifilet mit grobem Meersalz einreiben, 10 Minuten einwirken lassen und anschließend abspülen. So bekommt das Filet eine festere Konsistenz.

2

Nun das Filet in Gewürzen, Salz, etwas Zitrone und Öl marinieren. Für ein optimales Ergebnis im Vakuumbeutel verschweißt für 2 Stunden kühl stellen und ziehen lassen.

3

Kartoffeln und Spargel waschen und vorbereiten. und gemeinsam für 10 - 15 Minuten in den Dampfgarer geben. Spargel entnehmen und Kartoffeln noch weitere 10 Minuten garen lassen.

4

Für die Sauce eine kleine Zwiebel würfeln und in reichlich Butter anschwitzen. Mit Kochsahne und Weißwein ablöschen und gut würzen.

5

Das Skreifilet auf der Hautseite nahezu durch braten. Mit einem Deckel die Pfanne abdecken und das Filet durchgaren lassen.