Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Alle Spargel Fans aufgepasst! Wir haben ein neues Spargel-Rezept ausprobiert und es hat uns umgehauen. Normalerweise ist es ein vegetarisches Rezept, wir können es uns aber auch sehr gut vorstellen beim nächsten mal noch etwas Speck hinzuzugeben.

Spargel-Quiche

©HLPhoto - stock.adobe.com

Menge6 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit50 minGesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

Für den Teig
 250 g Mehl
 125 g Butter
 1 Ei
 Salz
Für die Füllung
 5 Eier
 500 g weißer Spargel
 500 g grüner Spargel
 250 g Schmand
 100 g Parmesan
 Salz und Pfeffer
 Zucker
außerdem:

Zubereitung

1

Alle Zutaten für den Teig mit den Knethaken oder den Händen verkneten. Anschließend die Teigkugel in eine Folie wickeln und für etwa 1 Stunde kalt stellen.

2

Während der Teig kühlt, kann der Spargel vorbereitet werden. Den weißen Spargel ganz, und den grünen Spargel im unteren Drittel schälen. Gründlich putzen und die holzigen Enden abschneiden. In der Mitte halbieren.

3

Einen Topf mit Wasser und je einer Prise Zucker und Salz zum Kochen bringen. Dann den weißen Spargel hineingeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt garen, nach 4 Minuten den grünen Spargel dazugeben und weitere 2 Minuten garen. Anschließend aus dem Wasser nehmen, in eiskaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen bzw. gut trocken tupfen.

4

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. In eine gefettete Tarte-Form geben, den Rand hochziehen und gut andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Dann den Teig weitere 30 Minuten kalt stellen.
Rechtzeitig den Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

5

Die Form mit dem Teig auf ein Backofengitter stellen und auf der untersten Schiene 15 Minuten im Ofen vorbacken.

6

In der Zwischenzeit Schmand, Eier und Parmesan verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spargelstangen kreisförmig auf dem Teigboden verteilen und mit der flüssigen Masse begießen. Die Quiche ca. 35 Minuten auf der untersten Schiene goldbraun backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.