Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ein cremiges Risotto mit frischem grünen Spargel? Das haben wir uns in der vergangenen Woche gezaubert. Das Rezept ist einfach und kommt ohne ausgefallene Zutaten aus. Wir können uns allerdings gut vorstellen, dem Risotto beim nächsten Mal Zitrone, Kräuter oder Safran hinzuzugeben.

Spargel-Risotto

Bildquelle: Daniel Vincek - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit40 min

Zutaten

 150 g Risottoreis
 500 ml Gemüsebrühe
 500 g Grüner Spargel
 1 Zwiebel
 50 ml Weißwein
 50 g Parmesan
 2 EL Olivenöl
 1 EL Butter

Zubereitung

1

Zuerst die Gemüsebrühe erhitzen und warmhalten. Den Parmesan reiben, den Zwiebel schälen und sehr klein hacken, den Spargel waschen und in kleine Stücke schneiden.

2

Die Zwiebelwürfel in einer großen Pfanne mit Olivenöl und Butter glasig anbraten. Anschließend den Reis hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit Weißwein ablöschen.

3

Während der Reis köchelt, nach und nach kleine Teile der Gemüsebrühe hinzugeben. Dabei solange warten, bis der vorherige Teil vom Reis weitestgehend aufgesogen wurde. (Dauer: ca. 25 Minuten)

4

Zuletzt den Spargel mit in das Risotto geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Parmesan untermischen.