Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

©unsplash.com/sherisilver

Die runden Schnecken sind ein super Snack egal ob für die Party, den Brunch oder einfach mal Zwischendurch. Sie sind super schnell gemacht und lassen sich daher auch mal fix in der Mittagspause im Homeoffice zubereiten.

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit25 min

Zutaten

 2 Rollen Blätterteig
 200 g Schafskäse
 400 g Spinat (tiefgekühlt oder frisch)
 Olivenöl
 2 Zehe Knoblauch
 Salz
 Pfeffer
 1 Ei

Zubereitung

1

Den Blattspinat waschen und gut trocken schütteln. Alternativ Tiefkühl-Spinat auftauen und gut auspressen.

2

Den Schafskäse klein schneiden und die Knoblauchzehen pressen. Beides zusammen in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab fein pürieren. Dann nach und nach das Olivenöl dazu geben, bis das Ganze eine cremige Paste wird. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

4

Den Blätterteig ausrollen und die Schafskäsecreme darauf verstreichen. Dann den Spinat gleichmäßig darauf verteilen, jedoch darauf achten, dass die Spinat-Schicht nicht zu dick ist. Den Blätterteig von der langen Seite her aufrollen. Von dieser Rolle dann ca. 1 - 2 cm dicke Scheiben abschneiden und diese auf ein Backblech legen.

5

Die Schnecken mit ein wenig Eigelb einpinseln und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Der Blätterteig sollte schön goldbraun sein.