AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Der warme Pfifferlingsalat ist eine echte Spezialität aus dem Steigerwald. Er passt am besten zu Schweinemedaillons, oder den nächsten Sonntagsbraten. Die leckeren Pilze sind eine willkommene Abwechslung unter den Beilagen.

Bildquelle: Marek Gottschalk - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit25 min

Zutaten

 600 frische Pfifferlinge
 1 Zwiebel
 150 g Schinken
 100 ml Gemüsebrühe
 5 EL weißer, trockener Frankenwein
 3 EL Weißweinessig
 1 TL mittelscharfer Senf
 1 Prise Zucker
 1 Bund Schnittlauch
 Sonnenblumenöl
 Salz & Pfeffer
Dazu passt
Sonstiges

Zubereitung

1

Zu Beginn die Pfifferlinge putzen und abbürsten. Die großen Pilze halbieren.

2

Den Schinken in Streifen schneiden, dann in einer Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen und den Schinken darin anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen.

3

In der selben Pfanne nun die Pfifferlinge scharf anbraten. Die Zwiebel in Streifen schneiden und ebenfalls anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Weißwein ablöschen. Dann alles aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.

4

Nun den Essig, etwas Öl, die Gemüsebrühe, Senf und den Zucker miteinander vermengen und alles in die Schüssel mit den Pilzen geben. Für ein paar Minuten ziehen lassen.

5

Kurz vor dem Servieren den Schnittlauch kleinhacken und über den Salat geben. Wir wünschen Guten Appetit!

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

KategorieThemen
Steigerwälder Pfifferlingsalat