Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Tomaten-Tulpen

Bildquelle: ©M.studio - stock.adobe.com

Tomatentulpen sind eine kreative und essbare Variante eines echten Blumenstraußes. Der Blickfang eignet sich zum Beispiel perfekt für den Muttertag und ist eine schöne Aufmerksamkeit für eure Liebsten. Ein wirklich kreatives Rezept - und kinderleicht nachzumachen.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 12 Dattel-Kirsch-Tomaten
 150 g Ricotta
 50 g Feta
 Basilikumfein gehackt
 1 Bund Frühlingszwiebelnoder Schnittlauch
 Schwarzer Sesam zum Dekorieren
 Salz & Pfeffer
Außerdem:

Zubereitung

1

Den Feta fein zerbröseln. Mit dem Ricotta in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse verrühren. Fein gehacktes Basilikum unterrühren und die Creme in einen Spritzbeutel füllen.

2

Die Tomaten am oberen Ende kreuzförmig einschneiden und einige Kerne entfernen. Mit einem Holspieß ein Loch in das untere Ende drücken.

3

Die Creme mit dem Spritzbeutel in die Tomaten füllen und überflüssige Creme mit einem Messer wieder abstreichen. Die Tomate gegebenenfalls noch mit Küchenpapier säubern.

4

Die Frühlingszwiebeln putzen, die Wurzeln abschneiden un die einzelnen Stränge trennen. Alternativ könnt ihr auch Schnittlauch verwenden: diesen nur waschen und trocknen.

5

Die einzelnen Frühlingszwiebeln oder Schnittlauchhalme als Stiele unten in die Tomaten stecken. Alles wie einen Blumenstrauß auf einem Teller anrichten und noch etwas mit schwarzem Sesam bestreuen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.