Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

©adobe.stock/neleareazanteva

Kartoffeln, Käse und Speck - diese Kombination klingt nicht nur lecker, sie ist es auch. Noch dazu gibt es nicht viele Gerichte, die so schnell und unkompliziert zuzubereiten sind. Dazu gibt es einen leckeren grünen Salat & ein wenig Kräuterquark - und einem leckeren Essen steht nichts im Weg.

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 3 große festkochende Kartoffeln
 100 g von deinem Lieblingskäse (ich habe Cheddar genommen)
 100 g Speck
 Salz und Pfeffer
 Butter zum Anbraten
 Etwas Kräuter deiner Wahlz.B. Schnittlauch, Petersilie

Zubereitung

1

Die Kartoffeln gründlich waschen und mit der Schale für 25 Minuten kochen, bis sie bissfest sind.

2

Den Speck in kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Speck solange anbraten, bis er schön knusprig ist. Falls der Käse noch nicht gerieben ist, diesen in die gewünschte Form reiben.

3

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit einem Messer längs halbieren. Jede Hälfte mit einem Messer kreuzweise leicht einschneiden und mit einem Löffel ein wenig der Kartoffelmasse entnehmen.

4

Die Kartoffelhälften mit Salz und Pfeffer würzen, mit Speck füllen, Käse darüber streuen und im Backofen für etwa 10 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Zum Schluss noch mit Kräutern garnieren.