AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Es ist wieder soweit: Die Zucchini wachsen wieder in unseren Gärten und wir haben für euch eine tolle Idee, was ihr aus eurer Ernte zubereiten könnt! Die gefüllten Zucchini sind so lecker, dass sie auch die Kleinen in der Familie lieben. Als Beilage könnt ihr Reis oder Kartoffeln dazu essen. Macht dafür einfach ein bisschen mehr Soße und backt die Zucchini anstatt auf dem Blech in einer Auflaufform.

überbackene zucchini mit hackfleisch und käse

©juefraphoto - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 4 Zucchini
 1 Zwiebel
 2 Knoblauchzehen
 Öl
 500 g gemischtes Hackfleisch
 1 TL Paprika edelsüß
 Salz
 400 g gehackte Tomaten
 2 EL Tomatenmark
 2 TL Oregano
 1 Prise Zucker
 2 EL Creme Fraiche
 200 g geriebener Gouda

Zubereitung

1

Zuerst den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Zucchini waschen, halbierst und mit einem Löffel aushölen, sodass eine Mulde entsteht. Die Zucchini-Schiffchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen mit der ausgehölten Seite nach oben.

2

Das Zucchini-Fruchtfleisch klein hacken und zur Seite stellen. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden. Die Zwiebelwürfel in etwas Öl glasig dünsten, bevor Knoblauch und Hackfleisch hinzukommen.

3

Das Hackfleisch mit Paprikapulver und Salz würzen und in der Pfanne durchbraten. Dann das Zucchini-Fruchtfleisch und Tomatenmark hinzugeben, und kurz mit anrösten.

4

Die Tomaten sowie die restlichen Gewürze mit in die Pfanne geben und alles einmal aufkochen lassen.

5

Anschließend die Hackfleischsoße auf die Zucchini-Schiffchen verteilen. Darauf jeweils einen Klecks Creme Fraiche geben und dann für 15 Minuten in den Ofen schieben.

6

Nach 15 Minuten die Schiffchen kurz herausholen, mit Käse bestreuen und weitere 10 Minuten im Ofen überbacken.