Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Vanillepudding

Bildquelle: ©chandlervid85 - stock.adobe.com

Vanillepudding hat viele Verwendungen: man kann ihn beispielsweise mit Beeren einfach so als Dessert essen oder man verwendet ihn in Torten und Kuchen. Egal für was ihr ihn verwenden möchtet, ihn selbst herzustellen schmeckt in jedem Fall besser! Hier findet ihr ein Rezept, wie ihr einfach und schnell euren eigenen Vanillepudding herstellen könnt.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit5 minGesamtzeit15 min

Zutaten

 ½ Vanilleschote
 500 ml Milch
 2 EL Zucker
 1 Prise Salz
 40 g Speisestärke
 1 Ei
Mehr Rezepte mit Vanillepudding:

Zubereitung

1

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herausschaben. Etwas Milch zum Anrühren der Speisestärke zur Seite stellen.

2

Die restliche Milch mit Zucker, Salz, Vanillemark und -schote aufkochen. Die Vanilleschote wieder herausfischen und den Topf vom Herd nehmen.

3

Die Speisestärke mit Milch und Eigelb verquirlen, in die Milchmischung einrühren und in der Nachwärme garen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

4

Den Pudding in eine Glasschüssel füllen und vollständig erkalten lassen. Eine Frischhaltefolie über die Schüssel ziehen, damit sich keine Haut bildet.