AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Eintopf muss nicht immer im Herbst/Winter gegessen werden! Im Gegenteil - im Sommer kannst du deinen Eintopf nämlich mit frischen Tomaten zubereitet und musst nicht auf die Variante aus der Dose zurückgreifen. Unser Eintopf ist auch ein super Rezept für den nächsten Camping-Ausflug, denn ist die Schnibbel-Arbeit erst einmal vollbracht, wird das Essen ganz von alleine fertig :)

kichererbsenpfanne

©okkijan2010 - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 1 Zehe Knoblauch
 1 Bund Frühlingszwiebeln
 Olivenöl
 400 g Tomaten
 1 Süßkartoffel
 400 g Kichererbsen
 400 ml Gemüsebrühe
 2 TL Paprikapulver
 500 g Naturjoghurt
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

Den Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen, die Frühlingszwiebeln waschen und klein schneiden, den grünen Teil erst einmal Beiseite stellen. Die Tomaten waschen, kreuzförmig einritzen und für einige Minuten in kochendes Wasser geben. Danach mit kaltem Wasser abschrecken, die Schale entfernen und in Würfel schneiden.

2

Öl in einem großen Topf erhitzen. Den weißen Teil der Frühlingszwiebel darin glasig dünsten, dann Knoblauch und Tomaten hinzugeben. Kurz anbraten, anschließend die Hitze reduzieren und köcheln lassen.

3

In der Zwischenzeit die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kichererbsen abgießen, abwaschen und abtropfen lassen. Beides mit in den Topf geben.

4

Mit der Gemüsebrühe aufgießen und alles ca. 10-15 Minuten einköcheln lassen, solange bis die Süßkartoffeln weich sind. Dann mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Kurz vor Ende den Naturjoghurt einrühren und die grünen Frühlingszwiebel-Ringe darüber streuen.