AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Bist du auf der Suche nach einem Dessert für Weihnachten, ist unser Bratapfel-Tiramisu der ideale Abschluss für dein Festtagsmenü. Mit einem Spekulatius-Boden und einer Schicht aus Bratapfel-Kompott bietet diese Nachspeise ein wunderbar weihnachtliches Geschmackserlebnis.

bratapfel tiramisu

Bildquelle: Kitty - stock.adobe.com

Menge12 Portionen
Arbeitszeit1 Std.Koch-/Backzeit15 minGesamtzeit1 Std. 15 min

Zutaten

 60 g Zucker
 1000 g Äpfel
 2 Vanilleschoten
 2 Packungen Vanillesoßenpulver
 4 TL Zimt
 200 ml Apfelsaft
 400 g Schlagsahne
 500 g Mascarpone
 500 g Magerquark
 2 Packungen Vanillezucker
 500 g Spekulatius
 12 EL Amaretto
 6 EL Apfelsaft
Krokant
 200 g gehobelte Mandeln
 6 EL Zucker
 2 EL Butter
Sonstiges
Dazu passt

Zubereitung

1

Bereite zuerst das Mandelkrokant zu. Dafür musst du zunächst Butter in einer Pfanne schmelzen. Gib dann die Mandeln in die Pfanne und bestreue sie mit 6 EL Zucker.

2

Röste die Mandeln dann so lange bis der Zucker karamellisiert und eine goldbraune Farbe entsteht. Lasse das Krokant dann auf einem Backblech abkühlen.

3

Im nächsten Schritt bereitest du das Bratapfel-Kompott zu. Dafür schälst du die Äpfel, entkernst sie und schneidest sie in kleine Würfel. Kratze außerdem das Mark aus den Vanilleschoten.

4

Rühre dann das Soßenpulver mit Zimt, 60 g Zucker und 200 ml Apfelsaft glatt.

5

Danach mischst du das Vanillemark, die Äpfel und das angerührte Soßenpulver und kochst alles auf. Anschließend lässt du die Mischung für circa 15 Minuten köcheln bis die Äpfel weich sind. Schließlich lässt du alles abkühlen.

6

Nun schlägst du die Sahne mit dem Handrührgerät steif. Mische dann Mascarpone, Magerquark und Vanillezucker und rühre die Zutaten glatt. Dann kannst du die Sahne unterheben.

7

Jetzt musst du die Spekulatius grob zerkleinern und die Stückchen auf den Boden der Gläser verteilen. Beträufle dann die Spekulatius mit Amaretto und Apfelsaft.

8

Als Nächstes kommt das abgekühlte Apfelkompott auf die Spekulatius, dann die Mascarpone-Mischung. Stelle nun die Gläser kalt.

9

Vor dem Servieren verteilst du das zerkleinerte Mandelkrokant auf der Mascarpone-Schicht und fertig ist dein Dessert.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.