Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung

Für das perfekte Wildsteak eignen sich sich je nach Geschmack sowohl Hüfte, Oberschale, Oberfiliet oder kleinere Filets von Hirsch, Reh oder Wildschwein. Wir zeigen dir hier, wie du die Steaks richtig zubereitest. Wichtig ist vor allem die Steaks ohne Fett und nicht zu lange in der richtigen Pfanne anzubraten. Mehr erfährst du weiter unten.

Wildsteak

©adobe.stock/exclusivedesign

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit3 minGesamtzeit18 min

Zutaten

 1,20 kg Wild (z.B. Hüfte, Oberschale, Oberfilet oder kleine Filets)
 Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
 Kräuter (z.B. Majoran, Rosmarin)
außerdem

Zubereitung

1

Zunächst schneidest du das Fleisch in fingerdicke Steaks, dann reibst du die Steaks mit Olivenöl ein und würzt sie mit Pfeffer und wenig Salz. Wer mag kann auch ein paar Kräuter hinzugeben, wie z.B. getrockneten Majoran oder Rosmarin. Die Marinade muss jetzt etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur in die Fleischstücke einziehen.

2

Stelle eine Pfanne - am besten ist hier eine Gusseisen-Pfanne geeignet - auf die Platte und drehe sie auf volle Hitze auf. Ist die Pfanne heiß brätst du die Steaks ohne Zugabe von Fett von beiden Seiten 2 bis 3 Minuten scharf an.

3

Anschließend lässt du die Steaks im Ofen bei 80 Grad ruhen, bis sie schließlich serviert werden.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.