Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Wirsingeintopf mit Hackfleisch

Bildquelle: ©Ildi - stock.adobe.com

Eintopf ist vor allem in den kalten Jahreszeiten ein beliebter Klassiker. Wenn ihr ein wenig Abwechslung zu den Standardeintöpfen haben möchtet, findet ihr hier ein Rezept für eine besondere Zubereitung. Hier verwenden wir Wirsing und Kartoffeln als gesunde Grundlage und verfeinern das Ganze mit Hackfleisch.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std. 5 min
 

Zutaten

 600 g Kartoffelnmehlig kochend
 600 g Wirsingkohl
 100 g Hackfleischgemischt
 1 Stange Lauch
 1 Stange Staudensellerie
 2 Karotten
 1 ¼ l Hühnerbrühe
 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
 Salz & Pfeffer
Dazu passt:

Zubereitung

1

Öl in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Sellerie putzen, waschen und in feine Scheibe schneiden. Kartoffeln und Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden.

2

Hackfleisch aus dem Topf nehmen und Lauch, Staudensellerie, Karotten und Kartoffeln im Fett ca. 5 Minuten andünsten.

3

Das Ganze mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen und 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Mit geriebener Muskatnuss und Salz abschmecken.

4

Wirsing putzen, waschen, den Strunk entfernen und in feine Scheiben schneiden. Diese zur Suppe geben, aufkochen und weitere 12 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe anrichten und das Hackfleisch darüber zerbröseln.

5

Unser Tipp: Wer die Suppe lieber mit cremiger Konsistenz mag, kann sie vor dem Hinzufügen des Wirsings pürieren und gegebenenfalls mit Brühe verdünnen.