AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Dieses leckere Rezept für Zitronenhähnchen aus dem Ofen gelingt wirklich immer! Es ist das perfekte schnelle Essen für zwischendurch, da die Hähnchen einen Großteil der Zeit im Backofen verbringen und man die Zeit so anders nutzen kann. Je nach Belieben passt als Beilage Reis, Bratkartoffeln oder Kroketten.

zitronenhaehnchen

Bildquelle: myviewpoint - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

 4 Hähnchenkeulen
 3 Zwiebeln
 1 Zitrone (Bio)
 100 ml Weißwein
 5 EL Olivenöl
 4 Stiele Petersilie
 10 Stiele Thymian
 Salz
 Pfeffer
Dazu passt:

Zubereitung

1

Als Erstes die Hähnchenkeulen halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Die Zwiebeln und die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Außerdem den Thymian grob hacken.

3

In einer großen Schüssel die Hähnchen, die Zwiebeln, die Zitronen und den Thymian mit dem Wein und dem Olivenöl vermischen. Die entstandene Masse dann anschließend auf einem tiefen Backblech mit Backpapier verteilen.

4

Das Backblech bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen geben und circa 45 Minuten garen.

5

Vor dem Servieren: Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Das Zitronenhähnchen aus dem Ofen nehmen, mit der Petersilie bestreuen, servieren und schmecken lassen!