AutorKatjaSchwierigkeitAnfängerBewertung

Diese Zwetschgen-Eierlikör-Torte sorgt mit Sicherheit für Begeisterung beim nächsten Kaffeetrinken. Gefüllt mit einer leckeren Pudding-Sahne-Mischung und frischen Zwetschgen ist die Torte ideal für den Sommer. Außerdem sieht sie durch die Verzierung aus Sahnetupfern und Zwetschgen auch noch super aus.

Menge1 Portion
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 Std. 20 min

Zutaten

 600 g Zwetschgen
 110 g Butter
 110 g Zucker
 3 Stück Eier
 140 g Mehl
 2 TL Backpulver
für die Füllung
 9 Blatt weiße Gelatine
 1 Packung Vanille-Puddingpulver
 50 g Zucker
 500 ml Milch
 250 ml Eierlikör
 400 g Sahne
für die Verzierung
 200 g Sahne
 2 Packungen Vanillezucker
 2 Packungen Sahnesteif
 4 EL Eierlikör
 4 Stück Zwetschgen

Zubereitung

1

Den Backofen zunächst auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.

2

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier nacheinander unterrühren. Im Anschluss das Mehl mit dem Backpulver mischen und esslöffelweise unterrühren.

3

Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen und gleichmäßig mit den Zwetschgen belegen. Anschließend für 35 bis 40 Minuten backen, auskühlen lassen und auf einer Platte mit einem Tortenring umstellen.

4

Als Nächstes die Gelatine einweichen. Aus dem Puddingpulver, Zucker und Milch einen Pudding kochen. Die Gelatine gut ausdrücken, in dem heißen Pudding unter Rühren auflösen und den Eierlikör einrühren.

5

Die Creme unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Sobald die Masse fest wird, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf dem Kuchen verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

6

Den Tortenring vorsichtig lösen. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und die Torte damit verzieren. Nach Belieben mit Eierlikör und geviertelten Zwetschgen verzieren.