Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Zwetschgenkuchen

Wusstet ihr, dass rund 80 Prozent der Zwetschgen aus dem Frankenland stammen? Kein Wunder also, dass es im Sommer nur so von Zwetschgenrezepten wimmelt. Uns freut es, denn wir lieben das kleine Steinobst in all seinen Variationen! Unser Zwetschgenkuchen mit Streuseln ist ein absoluter Klassiker am fränkischen Kuchenbuffet - und super leicht nachzubacken!

Menge1 Portion
Arbeitszeit25 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit55 min
 

Zutaten

Für den Teig
 400 g Mehl
 1 Packung Trockenhefe
 150 ml Lauwarme Milch
 1 Ei
 55 g Zucker
 55 g Butter
Für die Streusel
 60 g Mehl
 40 g Butter
 40 g Zucker
...und natürlich:
 500 g Zwetschgen

Zubereitung

1

Zuerst die Zutaten für den Teig miteinander vermengen. Eine Prise Salz hinzugeben und so lange rühren, bis alles gut durchgemischt ist. Abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren. Die Zutaten für die Streusel ebenfalls zusammengeben und verkneten.

3

Den Hefeteig in eine Backform geben und glatt drücken, anschließend mit den Zwetschgen belegen und den Streuselteig darüberkrümeln. Für ca. 30 Minuten bei 175 Grad Umluft backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.