Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ein herrlich deftiger Snack: wir lieben Zwiebelringe! Heute zeigen wir euch, wie ihr diese ganz einfach selbst machen könnt.

Zwiebelringe mit Dip

Bildquelle: bbivirys - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 2 Zwiebeln
 2 EL Öl
 50 g Mehl
 50 g Semmelbrösel
 1 Ei
 Salz
Dazu passt:

Zubereitung

1

Zuerst schälen wir die Zwiebeln und schneiden sie in Ringe.

2

Nun bereiten wir 3 Teller vor: in den ersten Teller kommt das Mehl, leicht gesalzen. Im zweiten Teller wird das Ei verquirlt und ebenfalls leicht gesalzen. Und in den dritten Teller die Semmelbrösel.

3

Jetzt kann die Produktion beginnen: wir nehmen einen Zwiebelring, drücken ihn in den Mehlteller, anschließend in den Ei-Teller und schlussendlich in die Semmelbrösel.

4

Zuletzt werden die panierten Zwiebelringe in heißem Öl ausgebraten. Mit einer Fritteuse geht das ganze noch etwas einfacher. Wir servieren die Zwiebelringe am liebsten mit unserer selbstgemachten Kräuterremoulade.