Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ein herrlich deftiger Snack: wir lieben Zwiebelringe! Heute zeigen wir euch, wie ihr diese ganz einfach selbst machen könnt.

Zwiebelringe mit Dip

Bildquelle: bbivirys - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 2 Zwiebeln
 2 EL Öl
 50 g Mehl
 50 g Semmelbrösel
 1 Ei
 Salz
Dazu passt:

Zubereitung

1

Zuerst schälen wir die Zwiebeln und schneiden sie in Ringe.

2

Nun bereiten wir 3 Teller vor: in den ersten Teller kommt das Mehl, leicht gesalzen. Im zweiten Teller wird das Ei verquirlt und ebenfalls leicht gesalzen. Und in den dritten Teller die Semmelbrösel.

3

Jetzt kann die Produktion beginnen: wir nehmen einen Zwiebelring, drücken ihn in den Mehlteller, anschließend in den Ei-Teller und schlussendlich in die Semmelbrösel.

4

Zuletzt werden die panierten Zwiebelringe in heißem Öl ausgebraten. Mit einer Fritteuse geht das ganze noch etwas einfacher. Wir servieren die Zwiebelringe am liebsten mit unserer selbstgemachten Kräuterremoulade.

Du bist noch auf der Suche nach einer leckeren Hauptspeise zu dieser Beilage? Schau doch mal hier bei unseren Rezepten für Hauptgerichte