Fisch-Rezepte zum Nachmachen

Gegrillter Saibling

Von Fränkische RezepteFrischer fränkischer Saibling schmeckt auch vom Grill richtig gut! Mit den passenden Kräutern und Gewürzen wird der heimische Fisch zum gegrillten Leckerbissen.

Spargel-Lachs-Tarte

Von Fränkische RezepteEgal ob beim Picknick oder beim Abendessen mit der Familie, unsere leckere Spargel-Lachs-Tarte ist immer der Hit. Außerdem lässt sie sich gut ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und kann somit auch als schnelles Essen in der Mittagspause verspeist werden.

Kichererbsen-Salat mit Lachs

Von Fränkische RezepteSobald die Temperaturen wärmer werden, steigt auch die Lust auf leckeren Salat. Der Kichererbsen-Salat ist da eine super Idee, denn er besteht aus lauter gesunden Zutaten! Viel Proteine, Omega-3-Fettsäuren, Eisen und natürlich Vitamine. Da darf man gerne mal eine Portion mehr essen.

Thunfisch an Süßkartoffelpüree

Von Fränkische RezepteWir haben uns feinen Thunfisch in Sashimi-Qualität besorgt und daraus ein tolles Gericht gezaubert! Mit Weißwein und leckerem Süßkartoffelpüree könnte es einem doch kaum besser gehen, oder? Plant für dieses Gericht neben den Zubereitungs- und Koch-Zeiten auch genug Zeit zum Warten ein! :)

Skrei mit grünem Spargel und Kartoffeln

Von Fränkische RezepteSkrei ist eine ganz besondere Fischsorte - hinter dem Namen verbirgt sich ein norwegischer, arktischer Winterkabeljau. Zusammen mit grünem Spargel und leckeren Kartoffeln ergibt der Skrei ein rundum leckeres Fischgericht.

Fischsuppe

Von Fränkische RezepteMit dieser leckeren Fischsuppe holt ihr euch ein bisschen Meer in eure Küche. Je nach Gusto könnt ihr noch Shrimps oder Flusskrebsschwänze in eure Suppe geben und dafür etwas weniger Fischfilet. Das ist ganz euch überlassen. Viel Spaß beim Träumen in den Süden :)

Fischstäbchen selber machen

Von Fränkische RezepteWir alle kennen und lieben sie seit unserer Kindheit. Ob mit Kartoffelsalat, Spinat und Kartoffeln oder der Favorit unter den Kindern: mit Pommes. Es war immer ein Highlight als Mama die kleinen rechteckigen Stäbchen in die Pfanne haute.

Lachsfilet-Steak

Von Fränkische RezepteDieses Lachssteak schmeckt fantastisch und liefert noch dazu wichtige Omega-3-Fettsäuren für den Körper. Anstatt es in der Pfanne anzubraten könnt ihr die Filets auch problemlos grillen. Eine leckere und gesunde Alternative zu Bratwurst und Steak auf der Grillparty.

Honig-Senf-Lachsfilet

Von Fränkische RezepteLachs ist reich an wichtigen Omega-3-Fettsäuren und kann daher ohne Bedenken ab und zu in den Speiseplan eingebaut werden. Die Honig-Senf-Variante schmeckt besonders aromatisch und passt sehr gut zu gekochten Kartoffeln oder Ofengemüse sowie Weißbrot und Salat.

Weihnachtskarpfen

Von Fränkische RezepteBei vielen Familien ist der Weihnachtskarpfen das klassische Gericht an Heiligabend. Lange Zeit galt die Weihnachtszeit bis zum 25. Dezember auch als Fastenzeit. Aus dieser Tradition heraus etablierte sich der Weihnachtskarpfen bis heute.

Lachsfilet in würziger Senf-Dill-Sauce mit Tomatensalat

Von Schamel MeerrettichEin ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht, das nur wenig Arbeitsaufwand erfordert. Die Omega-3-Fettsäuren des Lachs sind gesund für Herz und Kreislauf. Dazu liefert ein leckerer Tomatensalat wichtige Vitamine.

Panierte Forelle mit Kartoffelsalat

Von Fränkische RezepteDas Schnitzel ist bei groß und klein beliebt. Das liegt unter anderem an der leckeren Panade, die das Schnitzel umgibt. Dabei bedarf es dafür nicht immer Schwein-,Puten- oder Kalbsfleisch - auch ein leckerer Fisch umgeben von knusprigen Panade schmeckt herrlich lecker.

Karpfen, Forelle und mehr: unsere Fisch-Rezepte

Fisch ist traditioneller Bestandteil der fränkischen Küche und darf auf keiner Wirtshaus-Karte fehlen. In Franken werden vor allem Forellen, Saiblinge und Karpfen gezüchtet, zubereitet und verputzt. Klassische und ausgefallene fränkische Fisch-Rezepte für jeden Anlass findet ihr hier!

Die Zubereitung von Fisch ist in Franken so vielfältig, wie an kaum einem anderen Ort. Gerade der Karpfen hat sich im Laufe der Zeit einen Namen als echter fränkischer Klassiker gemacht. Er kann in Franken sowohl gebacken, als auch blau oder als Filet serviert werden und ist ein „Muss“ an so manchem Sonntagstisch.In den Karten der fränkischen Wirtshäuser und den Kochbüchern der fränkischen Haushalte sieht man Karpfen, Forelle und Co mariniert, paniert, filetiert, gebacken oder blau.