Fränkische Beilagen zum Nachmachen

Gnocchi

Von Fränkische RezepteWir haben uns daran gewagt und Gnocchis einmal selbst gemacht. Denn die italienischen Kartoffelklößchen, gehören für uns zur Alltagsküche einfach dazu. Deshalb gibt es hier unser einfaches Grundrezept für die leckeren Gnocchis. Richtig gut schmecken sie, wenn sie in der Pfanne noch goldbraun gebraten werden oder auch mit einer einfachen Tomatensauce und Gemüse.

Grillbrot mit Tomaten

Von Fränkische RezepteUnser Grillbrot mit Oliven und Tomaten ist eine leckere Beilage und eine tolle Alternative zum üblichen Kräuterbaguette für das nächste Grillfest. Aber es eignet sich auch für eine fränkische Brotzeit mit unterschiedlichsten Aufstrichen und Belägen.

Fränkische Brezenknödel

Von Mord in Franken - der PodcastDiese fränkischen Brezenknödel sind bekannt aus dem Podcast "Mord in Franken". In diesem werden sie zu einem leckeren Kräuter-Krustenbraten genossen. Ob mit oder ohne Braten: hier kommt ein hervorragendes Knödelrezept!

Tomatenreis

Von Fränkische RezepteUnser leckerer Tomatenreis eignet sich nicht nur als Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten, sondern auch als vollwertige Hauptmahlzeit. Überzeugt euch selbst von dem intensiven Tomatengeschmack sowie der einfachen und schnellen Zubereitung.

Süßkartoffel Pommes

Von Fränkische RezepteSelbstgemacht schmecken Pommes einfach am besten! Wer Lust auf einen ganz besonderen Geschmack hat, sollte definitiv unser Süßkartoffel-Pommes-Rezept ausprobieren.

Bärlauch-Gnocchi selber machen

Von Fränkische RezepteWir starten mit diesem leckeren Rezept in die Bärlauch-Saison! Wichtig bei der Zubereitung von Gnocchi ist, dass alle Zutaten möglichst trocken verarbeitet werden. Außerdem sollte der Teig nicht geknetet werden, da so die Stärke der Kartoffeln austritt und der Teig verkleistert. Daher sollte der fertige Teig auch zügig verarbeitet und nicht lange stehen gelassen werden.

Zwiebelringe selber machen

Von Fränkische RezepteEin herrlich deftiger Snack: wir lieben Zwiebelringe! Heute zeigen wir euch, wie ihr diese ganz einfach selbst machen könnt.

Omas Kartoffelpuffer

Von Fränkische RezepteDie Kartoffelpuffer haben in Franken viele Namen, den meisten werden sie aber wahrscheinlich als Baggers bekannt sein. Sie werden gerne mit Apfelmus oder als Beilage zu Fleischgerichten gegessen.

Herzhafter Hirsebrei

Von Fränkische RezepteHirsebrei ist vor allem als Süßspeise sehr beliebt, doch auch herzhaft schmeckt er echt fantastisch. Ob als reine Mahlzeit oder als Beilage ist ganz egal.

Steckrüben-Kartoffel-Gratin

Von Fränkische Rezepte"Kohlrübe" oder "Erdkohlrabi", so nennt man Steckrüben in den meisten Teilen Frankens. Was früher eher den Ruf eines "Arme-Leute-Essens" hatte, findet man heute wieder häufiger auf dem Teller. Aus diesem Grund haben wir ein leckeres Steckrüben-Kartoffel-Gratin zusammengebastelt.

Fliegenpilz-Eier

Von Fränkische RezepteWas für ein lustiger Gag für das Silvester-Buffet: Die Fliegenpilz-Eier waren früher auf jeder angesagten Party zu finden und sind mittlerweile eher eine Ausnahme. Doch warum nicht mal wieder ausprobieren?

Einfaches Selleriepüree

Von Fränkische RezeptePüree jeglicher Art ist eine sehr beliebte Beilage und im Handumdrehen zubereitet. Neben dem klassischen Kartoffelpüree gibt es zahlreiche leckere Varianten wie das Kürbispüree, Süßkartoffelpüree oder eben auch Selleriepüree. Mit diesem Rezept kannst du ein leckeres Sellerie-Püree ganz einfach selber machen.

Beilagen in der Fränkischen Küche

Die Franken sind bekannt für ihre köstlichen Fleischspezialitäten. Doch was wäre eine deftige Mahlzeit ohne Beilage? Richtig: unvollständig! Ein Braten ohne Blaukraut, Bratwürste ohne Sauerkraut oder ein Schnitzel ohne Kartoffelsalat? Ob Kloß, Kartoffeln oder Gemüse – die besten Beilagen der fränkischen Küche findet ihr hier!

Ob Wirsing, Blaukraut oder Krokette – die Welt der fränkischen Beilagen ist groß und bunt. In Franken findet sich zu jedem Gericht die perfekte Kombination aus knackigem Gemüse und schmackhaften Kohlenhydraten. Diese Kategorie gehört allen fränkischen Beilagen, die es verdient hätten, auch mal die Hauptrolle zu spielen.