Beilagen

Die Franken sind bekannt für ihre köstlichen Fleischspezialitäten. Doch was wäre eine deftige Mahlzeit ohne Beilage? Richtig: unvollständig! Ein Braten ohne Blaukraut, Bratwürste ohne Sauerkraut oder ein Schnitzel ohne Kartoffelsalat? Nicht vorstellbar in Franken! Zu jedem fränkischen Gericht gehört mindestens eine Beilage. Ob Kloß, Kartoffeln oder Gemüse – die besten Beilagen der fränkischen Küche findet ihr hier!

Fränkische Beilagen zum Nachmachen

Ob Wirsing, Blaukraut oder Krokette – die Welt der fränkischen Beilagen ist groß und bunt. In Franken findet sich zu jedem Gericht die perfekte Kombination aus knackigem Gemüse und schmackhaften Kohlenhydraten. Diese Kategorie gehört allen fränkischen Beilagen, die es verdient hätten, auch mal die Hauptrolle zu spielen.

Coburger Rutscher

Von Fränkische RezepteCoburger Rutscher - eine etwas speziellere Art Kartoffelklöße zuzubereiten. Sie werden maschinell zubereitet und haben eine sehr weiche Konsistenz. So weich, dass sie beim Schlucken einfach runterrutschen. Das Foto stammt von unserer Nutzerin Martina, aufgenommen am Klößmarkt, der jedes Jahr in Coburg stattfindet.

Serviettenklöße

Von Fränkische RezepteServiettenklöße sind eine typische Beilage zu Fleischgerichten. Wie ihr die Klöße mit wenigen Zutaten und einfach zubereiten könnt, findet ihr hier.

Kartoffelbrei

Von Fränkische RezepteKartoffelbrei, Kartoffelpüree, Kartoffelmus oder Kartoffelstampf - überall nennt man ihn anders und doch ist das Grundrezept überall ähnlich und gleich beliebt. Hier zeigen wir Euch, wie es geht.

Blaukraut

Von Fränkische RezepteBlaukraut gehört zu den liebsten fränkischen Beilagen und ist vom Teller nicht mehr wegzudenken. Hier haben wir ein klassisches Rezept, wie Ihr es ganz einfach zubereiten könnt.

Kartoffelklöße

Von Fränkische RezepteKartoffelklöße zählen in Franken zu den beliebtesten Beilagen. Vorallem zum wöchentlichen Sonntagsbraten kann man sich die Klöße nicht mehr wegdenken.

Spitzkohlfleckerla

Von Fränkische RezepteSpitzkohl ist eine verwandte Art des Weißkohls. Die spitz zulaufende Form ist der namensgebende Unterschied. Spitzkohl ist ganzjährig erhältlich und eine gesunde abwechslungsreiche Beilage. Wir zeigen Euch, wie Ihr Spitzkohlfleckerla zubereiten könnt.

Kohlrabigemüse

Von Fränkische RezepteOb man Kohlrabi kocht, dünstet oder roh isst, das Gemüse schmeckt sehr gut und ist dazu auch noch supergesund! Wir haben hier eine von vielen Möglichkeiten für Euch Kohlrabigemüse zuzubereiten.

Eingeschnittene Klöße

Von Fränkische RezepteSollten am Montag tatsächlich Reste vom Sonntagsessen übrig sein, eignen sich eingeschnittene Klöße perfekt als Resteverwertung und sind auch noch superlecker!

Krengemüse

Von Fränkische RezepteMeerrettich schmeckt nicht nur super zu Rinderbraten, sondern ist auch sehr gesund und soll sogar heilende Wirkungen haben! Vor allem in den kalten Jahreszeiten kann Krengemüse als Beilage also nicht schaden.

Fränkische Baggers

Von Fränkische RezepteUnsere fränkischen Baggers sind unter super vielen Namen bekannt - unter anderem Kartoffelpuffer, Kartoffelpfannkuchen, Reibekuchen, Reiberdatschi, Erdäpfelpuffer und noch viele weitere. Aber egal wie wir sie nennen, schmecken tun sie immer!

Wirsing

Von Fränkische RezepteWirsing ist nicht nur gesund, sondern auch vielseitig einsetzbar. Am liebsten bereitet man Wirsing jedoch als Beilage zu Fleisch oder Fisch zu. Hier findet Ihr das Rezept dazu.

Rote Beete Carpaccio

Von Fränkische RezepteRote Beete kennst Du nur aus dem Glas oder vakuumiert? Dann solltest Du unbedingt dieses Carpaccio aus selbst gekochten, frischen Knollen probieren und das Gemüse neu schätzen lernen. Kümmel verleiht ihm eine leicht fränkische Note, die wunderbar mit dem Kartoffel-Speck-Topping harmoniert.