Rezept-Klassiker aus Franken

Festlicher Wildschweinbraten

Von Fränkische RezepteDieser festliche Wildschweinbraten ist ideal, wenn du an den Weihnachtsfeiertagen etwas Neues ausprobieren möchtest. Mit einer leckeren Soße sowie einer Gemüsebeilage ist das Rezept eine echte Alternative zu den typischen Weihnachtsgerichten.

Rehrücken mit Rotweinsoße

Von Fränkische RezepteFür alle, die gerne mal wieder Wild auf ihren Teller möchten, ist unser Rezept genau das richtige. Der Rehrücken wird dabei mit einer leckeren Rotweinsoße garniert und eignet sich wunderbar für besondere Anlässe.

Rehbraten

Von Fränkische RezepteRehbraten ist ein echtes Highlight, das besonders gerne am Sonntag serviert wird. Die Zubereitung nimmt dabei etwas Zeit in Anspruch, lohnt sich aber auf jeden Fall. Mit diesem Rezept kannst du Rehbraten ganz einfach zu Hause ausprobieren.

Quarkstollen

Von Fränkische RezepteNeben Plätzchen und Lebkuchen darf der Quarkstollen in der Adventszeit natürlich nicht fehlen. Die Zubereitung des beliebten Weihnachtsgebäcks ist außerdem super einfach. Mit diesem Rezept kannst du deshalb sofort loslegen.

Kabeljaufilet mit Sauerkraut und Kartoffeln

Von Fränkische RezepteDieses Rezept ist wunderbar für alle Liebhaber von Kabeljau. Durch die knusprige Panade lassen sich aber unter Umständen auch Leute von diesem Gericht überzeugen, die sonst eher keine Freunde von Fisch sind.

Senfbraten

Von Fränkische RezepteZu einem richtigen Sonntag in Franken gehört einfach ein Braten. Diesmal haben wir diesen leckeren Senfbraten gezaubert. Gut dazu passen Blaukraut und Knödel. Ideal auch für Feierlichkeiten und die Weihnachtsfeiertage!

Lammkotelett aus dem Backofen

Von Fränkische Rezepte Mit diesem Rezept zauberst du im Handumdrehen leckere Lammkoteletts. Das Ergebnis sieht dabei nicht nur richtig professionell aus, sondern schmeckt auch unfassbar gut!

Martinsbreze selber backen

Von Fränkische RezepteAm 11. November ist der Martinstag. Neben der Martinsgans und dem Sankt-Martin-Umzug mit bunten Laternen sind auch die Martinsbrezen ein toller Brauchtum. Ursprünglich wurden sie zum Martinstag an Arme oder Kranke verteilt. Weißmehlgebäcke waren zur damaligen Zeit etwas ganz Besonderes, da weißes Mehl nur zu besonderen Anlässen verwendet wurde.

Knutschis – Überbackene Knödel mit Sahnesoße

Von Fränkische RezepteKlöße sind in Franken die beliebteste Beilage zum Braten. Doch bei diesem Rezept sind die kleinen Knödel der Star des Gerichts. Denn Knutschis sind nichts anderes als mit Käse überbackene Kartoffelklöße in einer Soße. Bei unserem Rezept ist es eine Sahnesoße und wer den Speck weglässt, der hat sogar ein vegetarisches Essen.

Himmlischer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Von Fränkische RezepteApfelkuchen ist ein echter Klassiker am fränkischen Kuchenbuffet. Diesmal haben wir aus den Äpfeln im Garten einen besonders himmlischen Kuchen gezaubert: mit Äpfeln, selbstgemachtem Apfelmus und Zimtstreuseln. Den solltet ihr unbedingt probieren! Der leckere Kuchen wird im Handumdrehen vegan, wenn ihr statt Butter einfach Margarine verwendet.

Augsfelder Zwiebelbrot

Von LauraDieses Rezept ist die perfekte Ergänzung zum fränkischen Federweißer. Am besten schmeckt die Kombination natürlich in guter Gesellschaft, wie beispielsweise am Federweißerabend im Augsfelder Sportheim. Vielen Dank liebe Annette, dass du mir das Rezept für das deftige Zwiebelbrot verraten hast :)

Erdäpfelkäs

Von Fränkische RezepteErdäpfelkäs oder Kartoffelkäse ist ein typisch fränkisches Gericht von früher. Im Alltag musste man zeitweise sehr sparsam kochen und hat oft Erdäpfelkäs zubereitet: günstig und einfach lecker! Erdäpflkäs könnt ihr perfekt auf einer Scheibe Brot genießen und mit Zwiebeln, Radieschen oder Gurken garnieren.

Traditionell, urig, fränkisch.

Die fränkische Küche ist vielseitig – und das war sie schon immer. Hier findet ihr jedoch lediglich die ganz ganz klassischen Gerichte. Solche, die schon Großmutter zubereitet oder deren Geheimzutaten seit Jahrzehnten der nächsten Generation weitergegeben werden.