Low-Carb Rezepte zum Nachmachen

Fruchtleder – gesund naschen

Von Fränkische RezepteGummibärchen sind zwar sehr lecker, haben jedoch keinerlei Vitalstoffe und dafür reichlich Zucker. Wer sich gesünder ernähren will, für den ist das selbstgemachte Fruchtleder, die perfekte Alternative! Geschmacklich und in der Konsistenz erinnern die süßen Röllchen nämlich stark an Gummibärchen.

Karotten-Salat

Von Fränkische RezepteKarotten sind ein hervorragender Vitamin- und Mineralstoff-Lieferant. Als Salat wird die Karotte roh und in Verbindung mit Öl verzehrt, wodurch die Nährstoffe besonders gut vom Körper aufgenommen werden können. Speichert euch dieses Rezept also unbedingt ab und integriert es ab und zu mal in eines euerer Gerichte.

Lachsfilet-Steak

Von Fränkische RezepteDieses Lachssteak schmeckt fantastisch und liefert noch dazu wichtige Omega-3-Fettsäuren für den Körper. Anstatt es in der Pfanne anzubraten könnt ihr die Filets auch problemlos grillen. Eine leckere und gesunde Alternative zu Bratwurst und Steak auf der Grillparty.

Tomatensuppe

Von Fränkische RezepteEine Tomatensuppe ist immer eine gute Idee, ob als Vorspeise, Hauptgang oder für Zwischendurch. Die Suppe ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt herrlich frisch.

Eiweißbrot

Von Fränkische RezepteUnser Eiweißbrot wird komplett ohne Mehl zubereitet und ist somit ein super Rezept für alle low-carb Fans. Durch seine reichhaltigen Inhaltsstoffe sorgt das Brot für eine langanhaltende Sättigung. Es kann zum Frühstück, als Pausenbrot oder zur Brotzeit gegessen werden.

Honig-Senf-Lachsfilet

Von Fränkische RezepteLachs ist reich an wichtigen Omega-3-Fettsäuren und kann daher ohne Bedenken ab und zu in den Speiseplan eingebaut werden. Die Honig-Senf-Variante schmeckt besonders aromatisch und passt sehr gut zu gekochten Kartoffeln oder Ofengemüse sowie Weißbrot und Salat.

Leinsamenbrötchen

Von Fränkische RezepteLow-Carb-Brötchen mit Leinsamenmehl sind definitiv einen Backversuch wert! Unsere glutenfreien Leinsamenbrötchen eignen sich perfekt für alle, die gerne ohne konventionelles Mehl backen.

Einfacher Blaukrautsalat

Von FelixRotkohl oder Blaukraut: Ganz egal wie du das leckere Gemüse nennst, es zählt im Winter und besonders an Weihnachten zu den absoluten Klassikern. Meistens wird es gekocht und zu Klößen, Kartoffeln oder Spätzlen serviert. Das dies aber längst nicht der einzige Weg ist, Blaukraut zuzubereiten, beweist unser leckerer und im Handumdrehen zubereiteter Blaukraut-Salat.

Ofen-Fenchel

Von Fränkische RezepteVon Juli bis Dezember ist Fenchel-Saison. Ob als Salat mit Apfel oder im Auflauf: Fenchel verleiht jedem Gericht eine würzige Note. Auch im Ofen gebacken schmeckt das Herbst-/Wintergemüse und mit Ziegenkäse und Honig verleiht ihr dem Fenchel aus dem Ofen einen ganz besonderen Geschmack.

Frische Rote-Beete-Suppe

Von Fränkische RezepteRote Beete hat im Herbst und Winter Hauptsaison. Die Knolle ist eine wahre Wunderwaffe - und verwandelt jedes Gericht in einen farbigen Traum. Ob Salat, Brot, Kuchen oder Supper - Rote Bete ist vielseitig einsetzbar, und unheimlich gesund!

Cremiges Kürbis-Püree

Von Fränkische RezepteEin cremiges Püree eignet sich perfekt als Beilage für zu Fleisch oder Hülsenfrüchte. Die Variante mit Kürbis hat einen süßlich nussigen Geschmack und sticht durch seine Farbe auf dem Teller deutlich hervor. Wie du das orangefarbene Püree zubereitest erfährst du hier.

Blumenkohlpüree selber machen

Von Fränkische RezepteBlumenkohl ist die ideale Low-Carb-Variante des Kartoffelpürees. Es ist schneller zubereitet als der Klassiker und noch dazu kinderleicht.

Die kohlenhydratarme Alternative

Low Carb (low carbohydrates) bedeutet “wenig Kohlenhydrate”. Dabei handelt es sich um eine Ernährungsform, weniger um eine Diät, jedoch wunderbar mit einer solchen kombinierbar.

Ein Kloß mit Soß, ein Leberkäs-Brötchen und ein klassischer Käsekuchen fallen schon mal raus aus dem low-carb-Konzept. Doch keine Angst, fränkisch kochen kann man tatsächlich auch mit wenigen Kohlenhydraten.

Alles rund um das Thema Low Carb Kochen und Backen erfahrt ihr in diesem Blogartikel.