Beim gemeinsamen Grillen trifft man sich mit Freunden und verbringt einen schönen Abend. Damit nichts schief geht und alle Freunde mit den richtigen Köstlichkeiten versorgt werden, haben wir ein paar Tipps und Rezepte zusammengestellt. So wird die nächste Grillparty ein voller Erfolg!

Rezept-Klassiker aus Franken

Fränkische Spezialitäten

Klassische RinderrouladenVon Fränkische RezepteLust auf Traditionelles und Deftiges? Unsere Rinderrouladen sind ein echter Klassiker der deutschen und fränkischen Küche. Dieses Rezept ist perfekt für ein Sonntagsessen oder wenn du deine Lieben mal wieder mit etwas Besonderem verwöhnen möchtest. Rouladen können schnell zäh werden, aber mit den richtigen Zutaten und genügend Zeit werden sie butterzart und zu einem echten Genuss. Als Beilage empfehlen wir Knödel oder Blaukraut, aber eigentlich passen sie zu fast allem!
Fränkische Bauernseufzer: geräucherte BratwürsteVon Fränkische RezepteDie fränkischen Bauernseufzer, auch bekannt als "Schwarz geräucherte Bratwürste" oder "Schlotengel" in Franken, sind eine traditionelle Wurstsorte aus der Region. Der Ursprung des Namens "Bauernseufzer" ist nicht eindeutig geklärt. Eine Theorie besagt, dass Bauern ihrer Wurst hinterhergeseufzt haben könnten, als sie diese beim Lehnsherren abgeben mussten. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Wurst genau so lang ist, wie der Seufzer des Bauern bei schlechtem Wetter. Diese Würste sind für ihre starke Räucherung bekannt, die ihnen einen unverwechselbaren, tiefen Geschmack verleiht. Am besten schmecken die Bauerbseufzer mit Senf oder frisch geriebenem Meerrettich und natürlich einem kräftigen Bier!
Schokokuchen vom BlechVon Fränkische RezepteDer Schokokuchen ist ein zeitloser Klassiker, der gleichermaßen bei Groß und Klein beliebt ist. Mit seinem intensiven Schokoladengeschmack und seiner saftigen Textur verwöhnt er alle Naschkatzen. Dieser Schokokuchen vom Blech ist schnell und unkompliziert zubereitet, was ihn perfekt für jede Feier oder als süßen Snack zwischendurch macht.

Gesund & lecker durch’s ganze Jahr

Fränkisch gesund kochen

Einfache Zucchini-Carbonara mit ParmesanVon Fränkische RezepteUnser Rezept für eine einfache Zucchini-Carbonara: Ein schnelles Nudelgericht mit einer Extraportion Gemüse. Perfekt, wenn es mal schnell gehen muss und trotzdem lecker sein soll. Mit Zucchini, Parmesan und Sahne wird's schön cremig und bringt Abwechslung auf den Teller.
Rosenkohl-Eintopf mit HackfleischVon Fränkische RezepteEntdecke unseren Rosenkohleintopf mit Hackfleisch – ein perfektes Gericht für kalte Tage! Mit frischem Rosenkohl, herzhaftem Hackfleisch und würzigem Speck ist dieser Eintopf nicht nur lecker, sondern auch nahrhaft und wärmend. Ein einfaches Rezept für ein schmackhaftes und sättigendes Winteressen!
Klassischer Rote-Beete-SalatVon Fränkische RezepteDieser leckere Salat ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch sehr gesund! Unser klassischer Rote-Beete-Salat ist mit nur wenigen Zutaten im Handumdrehen zubereitet und kann mit verschiedenen Zutaten jederzeit variiert werden. Einfach perfekt als Vorspeise, zum Grillen, zur Brotzeit und zu deftigen Hauptgerichten!

Koch- und Backvideos

Alle Rezepte mit Videoanleitung

Fränkische DrifterleVon Fränkische RezepteFränkische Drifterle sind ein preiswertes und schnell zubereitetes Kartoffelgericht aus dem Frankenwald. Früher galt es als typisches Arme-Leute-Essen. Woher der Name stammt, ist heute nicht mehr ganz klar. Vermutlich wurden kleine Kartoffeln früher Drifterle genannt. Fränkische Drifterle werden traditionell heiß mit einem frischen Salat und einer Scheibe Brot gegessen. Dazu passt ein Glas Federweißer oder ein leichter Sommerwein!
Schichtdessert mit RhabarberkompottVon Fränkische RezepteUnser erfrischendes Schichtdessert ist die perfekte Nachspeise im Frühling! Die Kombination aus süßer Creme und frischem Rhabarberkompott macht es zu einer leckeren Abwechslung im Speiseplan und für uns unwiderstehlich.
Schneller Rhabarberkuchen vom BlechVon Fränkische RezepteEin Stück Franken auf dem Teller: Unser saftiger Rhabarberkuchen ist ein köstliches Blechkuchen-Rezept für den Frühling. Er ist schnell gemacht und ideal für gemütliche Kaffeestunden in der Sonne. Wir verraten euch, wie ihr ihn nachbacken könnt.

Neu auf unserem Rezepte-Blog:

Low Carb auf Fränkisch

Kohlenhydratarme Rezepte entdecken

Geröstete RadieschenVon Fränkische RezepteRadieschen sind nicht nur roh auf einem guten Brot unglaublich lecker, sie können auch eine köstliche Beilage sein. Mit diesem Rezept zeigen wir euch eine einfache und dennoch einzigartige Art, Radieschen zuzubereiten: Geröstete Radieschen! Diese Zubereitungsmethode verwandelt das gewöhnliche Gemüse in knusprige Leckerbissen.
Ofenpfannkuchen mit SommergemüseVon AnnalenaDiese Ofenpfannkuchen sind eine gute Möglichkeit, die Ernte aus dem eigenen Garten zu verarbeiten. Denn das Gemüse kann im Rezept gerne variiert und ausgetauscht werden. Außerdem ist hier egal, welche Größe, Form oder Farbe deine selbst angebauten Karotten oder Zucchini haben, da sie sowieso für den Teig weiterverarbeitet werden. Oder wie schon meine Oma immer gesagt hat: Im Magen kommt eh alles zam! Das Rezept ergibt zwei große Rollen Pfannkuchen, die man auf zwei Backblechen backt und reicht als Hauptspeise für 4-5 gute Esser. Wer die Pfannkuchen als Beilage serviert, kann die Mengenangaben im Rezept einfach halbieren. Dazu schmeckt ein knackiger Salat und Joghurt.
Zucchiniröllchen mit QuarkfüllungVon Fränkische RezepteDiese einfachen Zucchiniröllchen sind nicht nur schnell zubereitet, sondern auch sehr appetitlich anzusehen und schmecken super lecker- auch ohne Party. Dazu passt ein frisches Baguette, oder ihr esst sie als Beilage zu Fleisch- oder Grillgerichten.

Profil erstellen und richtig loslegen:

  • Markiere deine Lieblingsrezepte mit einem Herz
  • Finde diese in deiner persönlichen Merkliste wieder
  • Lade Schritt für Schritt deine eigenen Rezepte hoch
  • Bewerte Rezepte, die du schon ausprobiert hast
  • Teil deine Meinung und kommentiere Rezepte

Hauptgerichte mit Fleisch

Weitere Rezepte

Klassische RinderrouladenVon Fränkische RezepteLust auf Traditionelles und Deftiges? Unsere Rinderrouladen sind ein echter Klassiker der deutschen und fränkischen Küche. Dieses Rezept ist perfekt für ein Sonntagsessen oder wenn du deine Lieben mal wieder mit etwas Besonderem verwöhnen möchtest. Rouladen können schnell zäh werden, aber mit den richtigen Zutaten und genügend Zeit werden sie butterzart und zu einem echten Genuss. Als Beilage empfehlen wir Knödel oder Blaukraut, aber eigentlich passen sie zu fast allem!
Fränkische Bauernseufzer: geräucherte BratwürsteVon Fränkische RezepteDie fränkischen Bauernseufzer, auch bekannt als "Schwarz geräucherte Bratwürste" oder "Schlotengel" in Franken, sind eine traditionelle Wurstsorte aus der Region. Der Ursprung des Namens "Bauernseufzer" ist nicht eindeutig geklärt. Eine Theorie besagt, dass Bauern ihrer Wurst hinterhergeseufzt haben könnten, als sie diese beim Lehnsherren abgeben mussten. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Wurst genau so lang ist, wie der Seufzer des Bauern bei schlechtem Wetter. Diese Würste sind für ihre starke Räucherung bekannt, die ihnen einen unverwechselbaren, tiefen Geschmack verleiht. Am besten schmecken die Bauerbseufzer mit Senf oder frisch geriebenem Meerrettich und natürlich einem kräftigen Bier!
Fränkische DrifterleVon Fränkische RezepteFränkische Drifterle sind ein preiswertes und schnell zubereitetes Kartoffelgericht aus dem Frankenwald. Früher galt es als typisches Arme-Leute-Essen. Woher der Name stammt, ist heute nicht mehr ganz klar. Vermutlich wurden kleine Kartoffeln früher Drifterle genannt. Fränkische Drifterle werden traditionell heiß mit einem frischen Salat und einer Scheibe Brot gegessen. Dazu passt ein Glas Federweißer oder ein leichter Sommerwein!
Fränkische DrifterleVon Fränkische RezepteFränkische Drifterle sind ein preiswertes und schnell zubereitetes Kartoffelgericht aus dem Frankenwald. Früher galt es als typisches Arme-Leute-Essen. Woher der Name stammt, ist heute nicht mehr ganz klar. Vermutlich wurden kleine Kartoffeln früher Drifterle genannt. Fränkische Drifterle werden traditionell heiß mit einem frischen Salat und einer Scheibe Brot gegessen. Dazu passt ein Glas Federweißer oder ein leichter Sommerwein!
Geröstete RadieschenVon Fränkische RezepteRadieschen sind nicht nur roh auf einem guten Brot unglaublich lecker, sie können auch eine köstliche Beilage sein. Mit diesem Rezept zeigen wir euch eine einfache und dennoch einzigartige Art, Radieschen zuzubereiten: Geröstete Radieschen! Diese Zubereitungsmethode verwandelt das gewöhnliche Gemüse in knusprige Leckerbissen.
Bärlauch-Quark-KnödelVon Fränkische RezepteWir lieben Bärlauch! Besonders in Franken gibt es ihn fast überall und jeder kennt einen Ort, an dem er ihn findet. Ein sehr beliebtes Rezept sind Bärlauchknödel. Diese kann man zum Beispiel als Hauptgericht, mit Salat oder einer leckeren Soße, als Beilage zum Braten oder in der Suppe genießen. Unser Rezept mit Quark garantiert locker-frische Bärlauchknödel, die jeden satt machen!

So isst Franken!

Nach wie vor legen wir Franken Wert auf gute Hausmannskost. Ob Brotzeit mit Bier, Flammkuchen mit Federweißer oder einfache Kartoffelklöße – die Tradition, Regionalität und Qualität finden stets Platz am fränkischen Esstisch. Doch wir verschließen uns nicht vor neuen Einflüssen und freuen uns, bekannte Gerichte neu zu interpretieren und veränderten Bedürfnissen und Ernährungsformen anzupassen.

So ist es möglich, die fränkische Küche als vielseitig und experimentierfreudig zu betrachten, ohne jedoch den Fokus der einfachen Zubereitung und regionalen Zutaten zu verlieren. Es macht uns stolz, die fränkische Esskultur auch nach dieser langen Historie nun aktiv mitgestalten zu können.

Du bist auf den Geschmack gekommen? Erstelle dir hier ein persönliches Profil und werde so ein Teil der Fränkische-Rezepte-Community!