Weihnachts­bäckerei

Zimt liegt in der Luft, Kerzen brennen, der Ofen läuft und festliche Musik plätschert aus den Lautsprechern: Die Vorweihnachtszeit hat eine ganz eigene, besondere Stimmung. Doch eindeutig das schönste an den Wochen vor Heiligabend ist der Geschmack. Das ganze Jahr wartet man auf Lebkuchen, Spekulatius und Co. – und was gibt es besseres, als dies selbst zuzubereiten? Ob Kuchen oder Plätzchen: in der heimischen Weihnachtsbäckerei wird Festtagsstimmung auf den Teller gebracht.

Walnuss-Kaffee-Kuchen

Von Fränkische RezepteDieser Kuchen ist etwas ganz besonderes - und das gleich in zweierlei Hinsicht. Zum einen wird richtiger Kaffee in den Teig intergriert, zum anderen finden sich zerdrückte Kartoffeln wieder. Doch der außergewöhnliche Kuchen lohnt sich nachzubacken, er geht schnell, ist einfach und super lecker. Versucht den Walnuss-Kaffee-Kuchen mit Kartoffeln und überzeugt euch einfach selbst vom guten Geschmack!

Schoko-Kekse mit weichem Kern

Von VeriDiese veganen Schoko-Cookies sind mein neues Lieblingsrezept. Sie gehen super schnell, man braucht keine außergewöhnlichen Zutaten und kann damit vegane und nicht-vegane Freunde beeindrucken. Besonders gut schmeckt natürlich der weiche Kern aus Zartbitter-Creme. ;-)

Lebkuchen aus Bamberger Hörnla

Von Fränkische RezepteUnsere Lebkuchen aus Bamberger Hörnla eigenen sich perfekt für die Weihnachtszeit und als Resteverwertung für alte Butterhörnchen. Hier findet ihr das Rezept.

Zwieback-Nuss-Plätzchen

Von Fränkische RezepteZwieback - das zweimal gebackene Brot. Während unserer Kindheit war das trockene Brot wahrscheinlich nicht ganz so beliebt, aber jetzt geben wir ihm eine zweite Chance. Und zwar mit unseren Zwieback-Nuss-Plätzchen, für die ihr den Zwieback ein drittes Mal backt und ihn ab jetzt mit großer Wahrscheinlichkeit mit guten Erinnerungen verbindet.

Pistazien-Plätzchen

Von Fränkische RezepteUnsere Pistazien-Plätzchen sind der Hit in der Plätzchendose! Die Pistazien geben den Keksen das gewisse Etwas und wegen des Kardamoms schmecken und riechen die Plätzchen herrlich weihnachtlich. Wer sich also an etwas Neuem ausprobieren möchte, findet hier die Schritt-für-Schritt Anleitung.

Schneeballen

Von Fränkische RezepteSchneeballen sind ein traditionelles Gebäck, das früher nur zu großen Festlichkeiten gebacken wurde. Heute ist das Schmalzgebäck vor allem während der Kirchweih sehr beliebt, aber ganzjährig in Bäckereien erhältlich. Selbst gemacht schmeckt's jedoch einfach am besten. Hier findet ihr ein Schritt-für-Schritt Rezept zum einfachen Nachbacken.

Kulmbacher Butterbrote

Von Fränkische RezepteWer braucht denn ein Rezept fürs Butterbrot? - alle! Denn die Kulmbacher Butterbrote haben rein gar nichts mit einer beschmierten Scheibe Brot zu tun. Allerhöchstens erinnert die Form daran, doch worum es bei den Kulmbacher Butterbroten tatsächlich geht, sind Plätzchen. Flache, braune Plätzchen mit weißem Zuckerguss. Ein absolutes Muss in Kulmbach - und auch eine große Empfehlung für alle anderen Plätzchenfreunde!

Kakao-Kekse

Von Fränkische RezepteKakao-Kekse sind super leicht zuzubereiten. Perfekt für Schokoladenfans und, falls es mal schnell gehen muss. Hier findet ihr das Rezept.

Gewürzkuchen

Von Fränkische RezepteUnser einfacher Gewürzkuchen ist ein beliebter Klassiker in den kalten Jahreszeiten. Saftig und aromatisch schmeckt er nicht nur zum Kaffee, sondern auch als Nascherei für zwischendurch.

“Spritzgebackene” von Oma – traditionell vegan

Von SchlemmaMeine Oma ist Meisterin im Plätzchenbacken und für ihre köstlichen, mit Liebe gebackenen Plätzchenkreationen bekannt. Über die Jahre hat sie ein bestimmtes Repertoire entwickelt, das Freunden und Familie jedes Jahr die Weihnachtszeit versüßt. Nachdem ich mich dazu entschlossen habe, mich vegan zu ernähren, war ich erstmal sehr traurig darüber, auf die leckeren Plätzchen meiner Oma künftig verzichten zu müssen. Doch zu meinem Glück gibt es einen Klassiker unter den Plätzchen, den meine Oma schon immer traditionell ohne Milch, Butter oder Ei zubereitet hat. Ihre "Spritzgebackenen" sind jetzt meine Lieblingsplätzchen!

Lebkuchen-Kuchen

Von Fränkische RezepteDer Lebkuchen-Kuchen funktioniert ganz einfach und wird innerhalb weniger Minuten zubereitet. Er eignet sich übrigens auch hervorragend außerhalb der Weihnachtsbäckerei als Süßspeise. Die perfekte kombination aus Lebkuchen und Kuchen!

Florentiner Taler

Von GewuerzheldenFlorentiner stammen - auch wenn es der Name vermuten lässt - nicht aus Florenz. In Italien kennt man die Leckereien nicht einmal, anders allerdings hier im Frankenland. Neben Lebkuchen und Spitzbuben haben sie ihren festen Platz am Plätzchenteller eingenommen. Florentiner sind große, runde Plätzchen aus einer gebackenen Röstmasse, häufig mit Mandeln und kandierten Früchten. Florentiner Plätzchen nennt man die kleineren Versionen der Taler.