Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Der Torten-Klassiker in handlicher Größe. Hübsch aussehen tun sie dazu auch noch. Wer daher zu wenig Gäste für die große Torte hat, aber dennoch glänzen will, der sollte sich mal an dieses Rezept wagen.

Schwarzwälder Kirsch Muffins
Menge12 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 150 g Kirschen
 125 g weiche Butter
 100 g Zartbitterschokolade
 2 Eier
 100 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 150 g Schmand
 250 g Mehl
 1 TL Backpulver
 Prise Salz
 4 EL Kirschwasser
Für die Creme
 200 g Sahne
 1 Päckchen Sahnesteif
 12 Gelee-Kirschen
 Schokoraspel

Zubereitung

1

Zur Vorbereitung:
Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Sauerkirschen abgießen und abtropfen lassen. Außerdem die Butter mit der Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen.

2

Für den Teig die Eier mit Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen. Dann den Schmand und die Schokobutter unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und über in die Schüssel sieben und vorsichtig verrühren.

3

Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig hineinfüllen. 2 bis 3 Kirschen pro Muffin in den Teig drücken. Anschließend für ca. 20-25 Minuten im Ofen backen, herausnehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

4

Für die Creme die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Muffins mit etwas Kirschwasser beträufeln und dann die Sahne darauf spritzen, mit den Schokoraspeln bestreuen und eine Gelee-Kirsche oben drauf platzieren.