Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung

Wir haben uns feinen Thunfisch in Sashimi-Qualität besorgt und daraus ein tolles Gericht gezaubert! Mit Weißwein und leckerem Süßkartoffelpüree könnte es einem doch kaum besser gehen, oder? Plant für dieses Gericht neben den Zubereitungs- und Koch-Zeiten auch genug Zeit zum Warten ein! :)

Thunfisch

Bildquelle: Michael Werner

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit40 min

Zutaten

 200 g Thunfisch-Filet
 400 g Süßkartoffeln
 30 g Waldpilzmischung
 1 Zwiebel
 100 g Kochsahne
 500 g Weißwein
 Salz, Pfeffer, Kräutergewürze

Zubereitung

1

Die getrocknete Waldpilzmischung klein hacken und für 2-3 Stunden in reichlich Weißwein einweichen lassen.

2

Thunfisch mit Salz und Gewürzen nach Wahl, Olivenöl und Balsamicoessig in einen Vakuumbeutel geben, einschweißen und für einige Stunden im Kühlschrank einmarinieren. Ca. 1 Stunde vor dem Kochen aus der Kühlung nehmen und temperieren lassen.

3

Süßkartoffeln waschen, schälen und würfeln und in kochendem Wasser durchgaren. Anschließend das Wasser abgießen.

4

Zwiebel klein würfeln und in Butter anschwitzen, mit Kräutern, Salz und Weißwein ablöschen und mit Kochsahne aufgießen. Anschließend auf die gegarten Kartoffeln geben und mit einem Stampfer zu Püree verarbeiten. Hier kann nach Belieben Sahne oder Wein hinzugegeben werden. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Den Thunfisch von jeder Seite gut 1 - 2 Minuten scharf in der Pfanne anbraten. Das Filet sollte in der Mitte noch gut roh sein.