Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Apfelpfannkuchen - beliebt bei Jung und Alt. Durch die Äpfel werden die Pfannkuchen fluffiger und schmecken einfach besonders! Unser Rezept für Euch ist einfach und gelingsicher.

Menge6 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit35 min

Zutaten

 300 g Mehl
 3 EL Zucker
 6 Eier
 375 ml Milch
 3 Äpfel
 Salz
 6 TL Butter zum Anbraten

Zubereitung

1

Mehl, Zucker und Salz vermischen und mit Eiern und Milch zu einem glatten Teig verrühren. Diesen ca. 10 Minuten stehen lassen.

2

Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

3

Einen Teelöffel Butter in die Pfanne geben, etwas Teig in die Mitte geben und nach außen verteilen.

4

Einen Teil der Apfelscheiben auf dem Teig verteilen und den Teig zugedeckt etwa eine Minute stocken lassen. Pfannkuchen wenden und 1-2 Minuten backen.

5

Alle Pfannkuchen ausbacken.

Apfelpfannkuchen

Versuche auch diese Rezepte:

Walnuss-Kaffee-Kuchen

Von Fränkische RezepteDieser Kuchen ist etwas ganz besonderes - und das gleich in zweierlei Hinsicht. Zum einen wird richtiger Kaffee in den Teig intergriert, zum anderen finden sich zerdrückte Kartoffeln wieder. Doch der außergewöhnliche Kuchen lohnt sich nachzubacken, er geht schnell, ist einfach und super lecker. Versucht den Walnuss-Kaffee-Kuchen mit Kartoffeln und überzeugt euch einfach selbst vom guten Geschmack!

Schoko-Kekse mit weichem Kern

Von VeriDiese veganen Schoko-Cookies sind mein neues Lieblingsrezept. Sie gehen super schnell, man braucht keine außergewöhnlichen Zutaten und kann damit vegane und nicht-vegane Freunde beeindrucken. Besonders gut schmeckt natürlich der weiche Kern aus Zartbitter-Creme. ;-)