AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Diese süßen Kürbismuffins sind optimal für die Brozeitbox der Kinder oder auch für die eigene Lunchbox.

Kürbis-Muffins

©Sa Scha - stock.adobe.com

Menge12 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 250 g Hokkaidokürbis
 150 g weiche Butter
 150 g brauner Zucker
 1 TL 1 TL Vanillezucker
 2 Eier
 1 Prise Salz
 200 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
 1 TL Zimt
 ½ TL Muskat
 1 Msp. gemahlene Nelken

Zubereitung

1

Den Kürbis entkernen und klein würfeln. Im Wasser oder Dampf gar kochen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Anschließend pürieren.

2

Den Backofen auf 190° vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

3

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier zusammen schaumig schlagen. Das Kürbispüree mit den Gewürzen vermischen und dann unterrühren. Backpulver und Mehl vermischen und ebenfalls vorsichtig unterrühren.

4

Den Teig mit Hilfe eines Löffels in die Papierförmchen geben. Die Muffins für ca. 20-25 Minuten im Ofen backen.